Gelungene Coverversionen zählen zu den schwierigeren Aufgaben im Leben erfolgreicher Musiker. Matthew E. White, der (Sou-thern-)Soulerneuerer mit sanftem Bariton und schulterlangem Haar, hat sich zu diesem Zweck Flo Morrissey, die junge britische Folksängerin mit elfenhafter Mädchenstimme, ins Studio geholt - und die zwei so unterschiedlichen Künstler ergänzen sich hervorragend.

White beherrscht das Wechselspiel aus dichter Atmosphäre und großer Intimität und schafft so zahlreiche interessante Neudeutungen von bekannten Songs, ohne ihre Herkunft zu verleugnen. Nicht nur die Stimmen harmonieren trotz aller Kontraste - die gesamte Produktion hält die Balance zwischen Soul-Feeling, Folk-Affinität, Pop-Appeal und musikalischem Traditionsbewusstsein. Eine noch stringentere Songauswahl hätte zwar nicht geschadet, vorzüglich gelungen sind aber "Looking For You" (Nino Ferrer), "Thinking Bout You" (Frank Ocean), "Heaven Can Wait" (Charlotte Gainsbourg) und "Look At What The Light Did Now" (Little Wings).