Der geniale Oud-Spieler Anouar Brahem begegnet uns auf seinem neuen Tonträger mit hochkarätiger Besetzung: Dave Holland am Bass, Jack DeJohnette am Schlagzeug und Django Bates am Piano - da kann eigentlich nichts schief gehen. Holland, der am 1. Oktober 71 Jahre alt wurde und zuletzt auf dem Album "Aziza" unter anderem mit dem Saxofonisten Chris Potter kooperierte, wird mit Brahem und Quartett 2018 auf Tour gehen.

"Blue Maqams" spricht nicht nur World-Music-Fans an, sondern überzeugt auch mit swingenden und sanft dahingleitenden Jazz-Passagen. Dazu tragen die klassisch inspirierten Pianoklänge von Bates und die sanfte Schlagzeugbedienung von DeJohnette das Ihre bei. Die Titelkomposition (ein Maqam ist wörtlich ein "Standort", hier gemeint als musikalischer Modus in arabischen Tonarten) findet sich als dritter Track auf einem abgerundetem Album, das auf zwei Kontinenten entstand, einen dritten musikalisch zitiert und 77 Minuten Hörvergnügen bietet.