Andreas Gabalier. - © Foto: A. Gabalier
Andreas Gabalier. - © Foto: A. Gabalier

(vf) Bisher erhielt Andreas Gabalier einmal Gold sowie 16-mal Platin und verkaufte 700.000 Tonträger. Er ist der derzeit erfolgreichste österreichische Interpret und nennt neben einem Bambi und zwei Amadeus Awards auch einen Echo sein Eigen.

Am 7. Mai dieses Jahres wurde Andreas Gabalier in Wien für den offiziellen Song der FIS Alpinen Ski WM 2013, "Go For Gold", mit Gold ausgezeichnet. Der Volks-Rock’n’Roller mit seinen Markenzeichen Ziehharmonika, Lederhose und Haartolle bricht musikalische Rekorde mit den Alben "Da komm’ ich her" (2009), "Herzwerk" (2010) und "VolksRock’n’Roller" (2011). Das Geheimnis seines Erfolges? "Mit seinem unverkennbaren Stil und seiner einzigartigen Stimme beweist er, dass Volksmusik jung, modern und vor allem emotional ergreifend klingen kann", so Ralf Schedler von Koch Universal Music im Jahr 2009, als Gabalier seinen Vertrag unterzeichnete.

Mit der ab 7. Juni erhältlichen neuen CD mit dem Titel "Home Sweet Home" im Gepäck wird der Volks-Rock’n’Roller 2013 die Bühnen in Österreich, Südtirol und der Schweiz bespielen - am 30. November gastiert er in der Wiener Stadthalle.

Samstag, 30. November, 19.30 Uhr,
Wiener Stadthalle, Halle D.
Karten unter: Tel. Nr. (01) 96 096 234, an den Kassen der Wiener Stadthalle sowie unter service@stadthalle.com und www.oeticket.com.