Los Angeles. Die Eagles ehren ihr verstorbenes Gründungsmitglied Glenn Frey mit einem Auftritt bei der Grammy-Verleihung in Los Angeles. Gemeinsam mit dem Singer-Songwriter Jackson Browne treten Don Henley, Timothy B. Schmit, Joe Walsh und Bernie Leadon beim wichtigsten Musikpreis der Welt am Montag (Ortszeit) auf, wie die Recording Academy, der Veranstalter der Grammy-Verleihung, mitteilte.

Eagles-Mitgründer Frey war Mitte Jänner im Alter von 67 Jahren gestorben. Die Eagles verkauften seit ihrer Gründung 1971 rund 100 Millionen Platten weltweit und landeten Hits wie "Hotel California" und "Take It Easy".