Lightning Dust sind ein Seitenprojekt der kanadischen Band Black Mountain, bestehend aus Amber Webber und Joshua Wells. Während sich Black Mountain psychedelischer Rockmusik verschrieben haben, wandeln Lightning Dust lustvoll auf den Pfaden von New Wave-Traditionen, gespickt mit Gothic-Einflüssen - ohne dabei prätentiös zu wirken.

Mit "Inifinite Light" legen sie nun ihr zweites Album vor. Kaum jemand kann derzeit so schön leiden wie Amber Webber mit ihrem theatralischen Vibrato. War der Vorgänger allerdings von ihrer Stimme dominiert, so übernehmen jetzt verstärkt Wells´ Instrumentierungen die Melodieführung. Nicht mehr jeder Song ist ein Melodram en miniature, man gestattet sich mitunter eine - wenn auch melancholisch angehauchte - Leichtigkeit, wie in "Wondering What Everyone Knows".

Im Gesamten gesehen, verliert das Album gegenüber dem Debüt an Intensität und grenzt manchmal ans allzu Gefällige. Die Untiefen des Pop haben Lightning Dust eingeholt.

Lightning Dust: Infinite Light. (Jagjaguwar/Cargo Records)