Erst vor kurzem kam eine Drohne einem Passagierflugzeug am Flughafen Schwechat gefährlich nahe. Sie war illegal unterwegs. - © apa/Fohringer

Drohnen

Hoch oben und hoch kompliziert9

  • Viele starten Drohnen ohne Genehmigung - und gefährden den Luftraum.

Wien. Wie ein schrilles Surren, als würde eine Horde von Mini-Helikoptern starten. So hört es sich an, wenn eine Kameradrohne vom Boden abhebt. Jene, die ihre Daumen dabei am Joystick haben, sind aber meist illegal unterwegs. Am Freitag erst kam eine Drohne am Flughafen Schwechat einem Passagierflugzeug der AUA gefährlich nahe... weiter




- © APA/dpa

Asylwerber

"Sie sind nicht homosexuell"30

  • Weil er laut einem BFA-Beamten nicht schwul aussieht, soll ein Afghane abgeschoben werden.

Wien. (dg) Ein 18-jähriger Afghane soll abgeschoben werden, weil ihm ein Beamter des Bundesamtes für Fremdenrecht und Asyl (BFA) nicht glauben will, dass dieser homosexuell sei. Das berichtet die Wochenzeitung "Falter" in ihrer aktuellen Ausgabe. "Weder Ihr Gang, Ihr Gehabe oder Ihre Bekleidung haben auch nur annähernd darauf hingedeutet... weiter




Das Große Wiesbachhorn (3564 m)  - © Wald1siedel - CC 3.0

Bergnot

Drei deutsche Bergsteiger gerettet7

  • Sechs Bergretter aus Kaprun waren im Einsatz.

Drei deutsche Bergsteiger sind gestern am Großen Wiesbachhorn (3.564 Meter Seehöhe) im Pinzgau rund 150 unterhalb des Gipfels in Bergnot geraten. Die Alpinisten im Alter von 23, 26 und 64 Jahren waren so erschöpft, dass sie nicht mehr selbstständig absteigen konnten. Zudem herrschten schlechte Wetterbedingungen vor... weiter




Verbrechen

18 Jahre für einen Mordversuch

  • Vergewaltiger wollte sich an seinem Opfer wegen der Anzeige rächen.

Nach Verbüßung einer Haftstrafe wegen Vergewaltigung ist ein 50-jähriger Mann im vergangenen Herbst in Wien-Brigittenau mit einem Messer auf seine Ex-Geliebte losgegangen, an der er sich im September 2014 vergangen und die ihn mit ihrer Anzeige ins Gefängnis gebracht hatte. Am Dienstag hat er dafür am Landesgericht die Rechnung präsentiert bekommen... weiter




Tirol

Deutsche Urlauberin stürzt in den Tod1

Eine 23-jährige Deutsche ist am Montag bei einer Klettertour im Kaisergebirge im Tiroler Unterland tödlich verunglückt. Laut Polizei stürzte die junge Frau beim Abstieg vom Gipfel der Fleischbank aus unbekannter Ursache rund 200 Meter in den Tod. Der Leichnam der Deutschen wurde im Zuge einer Rettungsaktion in der Nacht auf Dienstag schließlich... weiter




Der CX-3 gehört zu den zurückgerufenen Modellen. - © Mazda

Rückrufaktion

Platz da, der Mazda fährt zurück12

  • Es gibt Probleme mit dem Gleichstrom-Wandler.

Der Autohersteller Mazda ruft in Österreich 1.078 Fahrzeuge zurück. Betroffen sind die Modelle Mazda 2, CX-3 und MX-5 aus dem Produktionszeitraum 2014 bis 2017. Auslöser ist eine möglicherweise beschädigte Trägerschicht des Gleichstrom-Wandlers, der im schlimmsten Fall zu Rauchentwicklung führen kann, teilte der Konzern in einer Aussendung mit... weiter




Ohne Schneekanonen läuft nichts mehr im Wintertourismus. - © D-Kuru - CC 3.0mit Urteil

Kunstschnee

Wie natürlich ist künstlich?20

  • Nach einem Urteil wird in Tirol um Zusätze zu Kunstschnee gestritten.

Der österreichische Fremdenverkehr liebt Kunstschnee. Allerdings soll er keine künstlichen Anteile haben. Genau das hat aber nun das Tiroler Landesverwaltungsgericht (LVwG) erlaubt. Unter der Geschäftszahl LVwG-2016/44/0948-15 erlaubt das Gericht unter bestimmten Auflagen die Zugabe des Zusatzstoffes "Snomax" bei der Erzeugung von Kunstschnee... weiter




Straßenverkehr

Staus nach Unfall auf der A92

Ein Unfall auf der Pyhrnautobahn (A9) hat Dienstagnachmittag für mehrere Verletzte und Staus im Süden von Graz gesorgt. Ein Betonmisch-Lkw durchbrach bei Seiersberg in Richtung Spielfeld die Betonbarriere zur anderen Fahrbahn. Der Lkw stürzte um, darauf kam es Richtung Graz zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw... weiter




Peter Pilz (Liste Pilz), Stephanie Krisper (NEOS) und Kai Jan Krainer (SPÖ) erklären die "Vorgangsweise der Opposition gegen Nichtlieferung von Akten an BVT-U-Ausschuss". - © APAweb / Helmut Fohringer

BVT-Untersuchungsausschuss

Opposition geht wegen "Sabotage" zum VfGH13

  • SPÖ-Fraktionschef Jan Krainer wirft Innenminister Kickl "extrem autoritäres Verhalten" vor.

Wien. Die Opposition liegt weiter im Clinch mit dem Innenministerium: SPÖ, NEOS und Liste Pilz werfen Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) vor, dem BVT-Untersuchungsausschuss Akten vorzuenthalten und wenden sich deshalb nun an den Verfassungsgerichtshof. Die Abgeordneten rechnen damit, dass das Höchstgericht binnen vier bis fünf Wochen eine... weiter




Peter Pilz (Liste Pilz) vor seinem ersten und wohl auch letzten Sommergespräch" in Rossatz in Niederösterreich. - © APAweb / Herbert Pfarrhofer

Sommergespräch

Liste Pilz wird "langsam startklar"19

  • Peter Pilz schreibt ein Manifest und weist im Sommergespräch Mobbing-Vorwürfe Martha Bißmanns zurück.

Wien. Die von ihm gegründete Liste werde nach den Turbulenzen der letzten Monate "langsam startklar", jetzt werde man sich als "Gegenpol zur  Rechtsregierung" aufbauen - und dazu schreibe er gerade ein "Manifest", sagte Peter Pilz Montag im ORF-Sommergespräch. Die längste Zeit ging es um die Belästigungs-Vorwürfe gegen ihn und die... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Putins Besuch sorgt weiter für Diskussionen
  2. Ausgabenbremse trifft Inkontinenz-Patienten
  3. Pensionen sollen 2019 um zumindest zwei Prozent steigen
  4. "Sie sind nicht homosexuell"
  5. "Überall einen Arzt zu haben, ist eine völlige Illusion"
Meistkommentiert
  1. Ambros sieht "viele braune Haufen in der FPÖ"
  2. Opposition geht wegen "Sabotage" zum VfGH
  3. Sag, wie hast Du’s mit der Europäischen Union?
  4. E-Card mit Foto - und großen Tücken
  5. SPÖ will mit Klimathema und Weltoffenheit punkten

Quiz


Firmenmonitor