• vom 18.08.2012, 16:36 Uhr

Chronik

Update: 18.08.2012, 16:38 Uhr

Tschechien

Tscheche plante Anschlag und wollte Breivik imitieren




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Maschinengewehr und Bombe bei 29-Jährigem in Ostrava gefunden

Prag. Die tschechische Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen, der offenbar einen Anschlag nach dem Beispiel des norwegischen Attentäters Anders Behring Breivik plante. In der Wohnung des Mannes seien ein Maschinengewehr, eine Bombe und weiteres Explosionsmaterial gefunden worden, sagte Polizeichef Radovan Vojta am Samstag in der nordöstlichen Stadt Ostrava. Der Verdächtige habe Sympathien für Breivik gezeigt, da er dessen Namen bei seiner Kommunikation im Internet verwendet habe. Das konkrete Anschlagsziel sei nicht bekannt, da die Ermittlungen noch am Anfang stünden.

Der 29 Jahre alte Mann wurde den Angaben zufolge bereits am 10. August in seiner Wohnung festgenommen. Zuvor wurden 80 Bewohner des Gebäudes in Sicherheit gebracht. Der Tscheche ist bereits polizeibekannt und wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach verurteilt.

Der norwegische Rechtsextreme Breivik hatte am 22. Juli 2011 zunächst im Regierungsviertel von Oslo mit einer Autobombe acht Menschen getötet. Anschließend erschoss er in einem Jugendlager der regierenden Arbeiterpartei auf der Insel Utöya 69 Menschen. Er sah nach eigenen Angaben darin "Notwehr", um gegen die vermeintliche Islamisierung des Landes und das angebliche "multikulturelle Experiment" der Regierung zu kämpfen. Das Urteil gegen Breivik soll am kommenden Freitag verkündet werden.




Schlagwörter

Tschechien

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2012-08-18 16:36:58
Letzte Änderung am 2012-08-18 16:38:36


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Sparplan mit Ausgliederung
  2. Van der Bellen für Antragsmöglichkeit in Österreich
  3. Große Besorgnis bei EU-Justizministertreffen
  4. "Familienbeihilfe kontrollieren"
  5. - Es bleibt sommerlich
Meistkommentiert
  1. Van der Bellen warnt vor Rückfall in Nationalismen
  2. Schwarz gegen Türkis in Tirol
  3. Arbeitszeitregeln kommen im Herbst
  4. Kern macht Rücknahme zur Koalitionsbedingung
  5. Van der Bellen für Antragsmöglichkeit in Österreich

Werbung




Werbung