• vom 24.07.2017, 12:08 Uhr

Chronik

Update: 24.07.2017, 12:13 Uhr

Unfälle

200 Verkehrstote in Österreich seit Jahresbeginn




  • Artikel
  • Kommentare (4)
  • Lesenswert (5)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Deutlich weniger Tote auf Österreichs Straßen als in den vergangenen beiden Jahren.

Auf Österreichs Straßen starben heuer deutlich weniger Menschen als in den letzten zwei Jahren. - © APAweb/...AMTC/CHRISTOPHORUS 11

Auf Österreichs Straßen starben heuer deutlich weniger Menschen als in den letzten zwei Jahren. © APAweb/...AMTC/CHRISTOPHORUS 11

Wien. Seit Jahresbeginn sind in Österreich mehr als 200 Menschen im Straßenverkehr getötet worden. Die Zahl stieg mit elf Toten in der Vorwoche auf insgesamt 202 Opfer, geht aus am Montag veröffentlichten Zahlen des Innenministeriums hervor. In den Vergleichszeiträumen 2016 und 2015 waren es mit 238 bzw. 245 deutlich mehr Tote. Allerdings starben allein dieses Wochenende sieben Verkehrsteilnehmer.

In der Vorwoche kamen jeweils drei Motorrad- und Pkw-Lenker, zwei Klein-Lkw-Fahrer sowie ein Fußgänger, ein Mitfahrer in einem Pkw und ein Radfahrer ums Leben. Sechs Menschen starben auf einer Landesstraße und je zwei auf einer Autobahn und einer Bundesstraße. Fünf Verkehrstote gab es in Oberösterreich, zwei in der Steiermark und jeweils einen in Kärnten, Salzburg, Tirol und Wien.

Die Unfallursachen dürften laut Ministerium in fünf Fällen nicht angepasste Geschwindigkeit gewesen sein, in je zwei Fällen Überholen und Unachtsamkeit/Ablenkung und in jeweils einem Fall ein Fehlverhalten des Fußgängers und eine Vorrangverletzung. Vier tödliche Verkehrsunfälle waren Alleinunfälle, zwei Opfer waren ausländische Staatsbürger.





Schlagwörter

Unfälle, Verkehrstote

4 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2017-07-24 12:09:17
Letzte nderung am 2017-07-24 12:13:13



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Pensionen von Frauen halbieren sich durch Teilzeit
  2. "Ich entschuldige mich"
  3. Blanik will FPÖ auf Platz zwei verhindern
  4. Im Nebel
  5. Schwarzes Heimspiel, grüne Zitterpartie
Meistkommentiert
  1. Für Nichtraucher Partei beziehen
  2. ÖVP/FPÖ sorgen für Zweidrittelmehrheit im ORF
  3. Eintrittstor zur direkten Demokratie
  4. FPÖ will Gesetz ohne Begutachtung aushebeln
  5. Mehrheit der Österreicher ist für Sommerzeit

Werbung




Werbung


Werbung