• vom 29.07.2018, 09:54 Uhr

Chronik

Update: 29.07.2018, 11:58 Uhr

Sozialversicherung

Weniger Meldeverstöße




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Die Gebietskrankenkassen verzeichneten im vergangenen Jahr rund 23.200 Fälle weniger.

Am stärksten fiel der Rückgang der Meldeverstöße in Wien aus. - © APAweb / Hans Klaus Techt

Am stärksten fiel der Rückgang der Meldeverstöße in Wien aus. © APAweb / Hans Klaus Techt

Wien. Einen deutlichen Rückgang der Meldeverstöße verzeichneten die Sozialversicherungsträger im vergangenen Jahr. Insgesamt zählten die Gebietskrankenkassen (GKK) und die Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) zusammen 202.175 Verstöße und damit rund 23.200 weniger als 2016. Das geht aus einer Anfragebeantwortung von Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) an den SPÖ-Abgeordneten Josef Muchitsch hervor.

Die Gebietskrankenkassen sanktionierten demnach 2017 insgesamt 176.397 Verstöße von Betrieben gegen die melderechtlichen Bestimmungen, also beispielsweise zu späte, falsche oder fehlende Meldungen meldepflichtiger Personen. 2016 wurden im Vergleich dazu 196.096 Sanktionen gezählt, das entspricht einem Rückgang um rund 19.700 Sanktionen. Insgesamt ist die Anzahl der Verstöße in allen neun Gebietskrankenkassen gesunken, am stärksten in Wien (- 5.873) und in Vorarlberg (- 3.521).

Ebenfalls einen Rückgang bei der Zahl der Verstöße vermeldet die Sozialversicherungsanstalt für Bauern. Dort waren es heuer 25.778 Verstöße, wobei Mehrfachzählungen eines Betriebes möglich sind. Das sind immerhin fast 3.500 weniger als 2016 und 7.000 weniger als noch 2015.

Von der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau (VAEB) liegen lediglich Zahlen aus 2015 vor. Damals gab es nur zwei Meldeverstöße. Der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (BVA) liegen hingegen keine elektronisch auswertbaren Daten vor und für die Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA) sei diese Frage nicht relevant, heißt es in der Anfragebeantwortung.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-07-29 09:57:00
Letzte Änderung am 2018-07-29 11:58:01


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Hurra, wir leben noch
  2. Rechtsextremer als Security beim BVT-Ausschuss
  3. Das niederösterreichische Vorbild
  4. Verzweifelte Schubhäftlinge
  5. Rechtsextremer im BVT-U-Ausschuss
Meistkommentiert
  1. Kurz verteidigt Entscheidung nach Kritiks Van der Bellens
  2. "Österreich findet sich jetzt in einer Gruppe mit Trump, Orban"
  3. UNO-Migrationspakt sorgt für Kontroversen
  4. Namenspflicht gegen Hass im Netz
  5. "Die Zeichen stehen auf Sturm"

Werbung




Werbung