• vom 27.08.2018, 14:54 Uhr

Chronik

Update: 27.08.2018, 14:58 Uhr

Tauernautobahn

Massenkarambolage mit drei Verletzten




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online / APA

  • Sechs Fahrzeuge waren in einen Auffahrunfall verwickelt.

echs Fahrzeugen waren am Montagmorgen gegen 7.40 Uhr auf der Tauernautobahn in einen Auffahrunfall verwickelt. Drei Personen wurden verletzt. Die Autos prallten bei Grödig in Fahrtrichtung Walserberg aus bisher ungeklärter Ursache aufeinander. Die A10 war rund eine Stunde gesperrt

Polizeilichen Ermittlungen zufolge bremsten am linken Fahrstreifen eine 59-jährige Lenkerin und ein 25-jähriger Lenker aus dem Tennengau sowie ein 56-jähriger Pongauer und ein 56-jähriger Oberösterreicher ihre Fahrzeuge staubedingt ab. Aus noch unbekannter Ursache dürfte ein 42-jähriger Tennengauer auf die vier Pkw aufgefahren sein. In weiterer Folge krachte auch noch eine 53-jährige Pinzgauerin mit ihrem Wagen auf den Pkw des 42-Jährigen.

Bei dem Unfall wurden die 59-jährige Tennengauerin, der 42-jährige Tennengauer und die 53-jährige Pinzgauerin verletzt. Sie wurden vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Keiner der am Unfall beteiligten Autolenker war alkoholisiert. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-08-27 14:58:06
Letzte Änderung am 2018-08-27 14:58:28


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Einschränkung von Pressefreiheit ist inakzeptabel"
  2. Theorie und Praxis
  3. Schieder tritt als Klubchef zurück
  4. Schieder in Schlüsselrolle für Rendi-Wagner
  5. Kneissls flotter Reigen am diplomatischen Parkett
Meistkommentiert
  1. "Einschränkung von Pressefreiheit ist inakzeptabel"
  2. Kern will bei EU-Wahl antreten
  3. Kurz und Strache verlangen "spürbaren" Lohnanstieg
  4. Rendi-Wagners Glück und Pech
  5. Rendi-Wagner soll es richten

Werbung




Werbung