• vom 06.09.2018, 19:59 Uhr

Chronik

Update: 06.09.2018, 20:05 Uhr

Oberösterreich

Auto tötet Motorradfahrer




  • Artikel
  • Kommentare (2)
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online / APA

  • Vergangene Woche starben fünf Zweiradfahrer und ein Autolenker.

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagnachmittag im Bezirk Steyr-Land auf der B115 ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war der 57-jährige in Richtung Losenstein unterwegs und überholte in Arzberg eine Autokolonne. Als er sich auf Höhe des Wagens eines 22-Jährigen aus Großraming befand, scherte dieser ebenfalls zu einem Überholmanöver aus.

Der Wagen touchierte das Motorrad, dadurch stürzte der 57-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land. Er wurde tödlich verletzt, Reanimationsversuche blieben erfolglos.

Zweiradfahrer sind im Straßenverkehr extrem gefährdet: In der vergangenen Woche starben vier Motorradlenker, ein Pkw-Lenker und ein Radfahrer bei Verkehrsunfällen.





2 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-09-06 19:59:50
Letzte Änderung am 2018-09-06 20:05:49


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Arbeitgeber sehen gewisse Annäherungen
  2. "12-Stunden-Tag hat dort nichts verloren"
  3. Kurz muss in Vorarlberg Asylpolitik rechtfertigen
  4. Aufregung um verirrte SMS von Strache
  5. Neue Aufgaben für Sexarbeiterinnen
Meistkommentiert
  1. "Österreichs Ausstieg ist dümmlich"
  2. Kurz verteidigt Entscheidung nach Kritiks Van der Bellens
  3. "Österreich findet sich jetzt in einer Gruppe mit Trump, Orban"
  4. "Nicht leichtfertig aufs Spiel setzen"
  5. UNO-Migrationspakt sorgt für Kontroversen

Werbung




Werbung