Verkehrslawinen. - © APAweb/dpa/Frank Rumpenhorst

Verkehrsaufkommen

"Lieber alleine hinter dem Steuer"5

  • Grund für die Zunahme des Autoverkehrs ist laut VCÖ unter anderem der stark gesunkene Besetzungsgrad.

Wien. In den vergangenen 30 Jahren hat sich der Autoverkehr hierzulande verdoppelt, seit 50 Jahren sogar verfünffacht. Allein seit 2012 hat der Autoverkehr um mehr als sieben Mrd. gefahrene Kilometer zugenommen, zeigt eine aktuelle Analyse des Verkehrsclub Österreich (VCÖ) am Donnerstag. Das Klimaziel sei aber nur durch weniger Autoverkehr... weiter




Polizeibeamte sichern den Tatort. - © APAweb/APA, GEORG HOCHMUTH

Banküberfall

Räuber schießt auf Flucht Wachmann nieder5

  • Die Polizei fahndet nach dem Täter, der mit einem Fahrrad flüchtete.

Wien. Ein Bankräuber hat Donnerstagfrüh in der Wiener Innenstadt auf der Flucht den Wachmann des Geldinstituts angeschossen und ist auf einem Fahrrad entkommen. Er flüchtete laut Polizei vom Tatort am Kärntner Ring in Richtung Karlsplatz, eine Großfahndung war die Folge. Der mindestens ein Mal in den Oberschenkel getroffene Sicherheitsmitarbeiter... weiter




Das Wort des Jahres 2018 ist - wie schon 2005 - "Schweigekanzler". - © APAweb / Georg Hochmuth

Sprache

"Schweigekanzler" ist Wort des Jahres 20188

  • Das Wort war bereits 2005 auf dem ersten Platz. Das Unwort des Jahres ist "Datenschutzgrundverordnung".

Wien/Graz. Zum rot-weiß-roten Wort des Jahres ist - bereits zum zweiten Mal - der "Schweigekanzler" gewählt worden. Bei dieser Bezeichnung von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) handelt es sich um einen "terminologischen Wiedergänger", hieß es von der Jury. Denn bereits 2005 war es auf Platz eins. Das Unwort des Jahres wurde... weiter




Gab es vor fast zehn Jahren 3611 anberaumte Zwangsversteigerungstermine, so waren es im Vorjahr nur 1716. - © Karl Thomas/allOver/picturedesk.com

Zwangsversteigerungen

Weniger Zinsen, weniger Zwangsversteigerungen19

  • Im Vergleich zu 2009 kommen heute nur etwa halb so viele Immobilien unter den Hammer.

Wien. Eines gleich vorweg: Für Schnäppchenjäger fallen zwangsversteigerte Wohnungen in Ballungszentren nicht mehr ins klassische Beuteschema. Einerseits steigen am Immobilienmarkt Angebot und Nachfrage und damit auch die Ausrufungspreise von Zwangsversteigerungen, andererseits sinkt deren Anzahl: Wegen des niedrigen Zinsniveaus werden mehr... weiter




Ordnungstrieb

Ein seltsamer "Diebstahl"

  • Mann räumte Gegenstände aus fremden Auto aus und schlichtete sie.

Wien. Sein Auto war ausgeräumt, alle Türen standen offen, der dafür Verantwortliche saß im Kofferraum: Mit dieser ungewöhnlichen Situation sah sich ein Wiener konfrontiert, als er Montagfrüh zu seinem in einer Hietzinger Tiefgarage abgestellten Fahrzeug kam. Auf dem Boden daneben fanden sich sämtliche Gegenstände aus dem Auto ordentlich... weiter




- © manop1984 - stock.adobe.com

Reiseverhalten

Österreicher verreisen immer öfter4

  • Zahl der Sommerurlaube steigt. Beliebtestes Urlaubsland ist Österreich, gefolgt von Italien.

Wien. Die Reiselust der Österreicher hat sich seit 2009 spürbar gesteigert. In den vergangenen zehn Jahren erhöhte sich die Zahl der Sommerurlaubsreisen (zwischen Juli und September) laut Statistik Austria um fast 14 Prozent auf 7,7 Millionen. "Der Wunsch nach Reisen ist ungebrochen hoch", sagte der Präsident des Österreichischen ReiseVerbands... weiter




Mehr als 26 Kilogramm Kokain (Symbolfoto) werden dem Bericht zufolge in Vorarlberg jährllich konsumiert. - © APAweb/dpa, Christian Charisius

Vorarlberg

Kokain auf dem Vormarsch19

  • In Vorarlberg wurde erstmals das Abwasser untersucht, um Drogenmissbrauch zu messen.

Bregenz. Der Psychiater und Suchtforscher Reinhard Haller sieht in Kokain die kommende Volksdroge, und an einer Cannabis-Legalisierung werde in der Zukunft wohl kein Weg vorbeiführen. Das erklärte Haller bei der Präsentation des Vorarlberger Suchtberichts 2018. Für den Bericht wurde erstmals das Abwasser einer Vorarlberger Region untersucht... weiter




Plastiksackerl sind leicht, aber bis sie abgebaut werden, vergeht viel Zeit. - © APAweb, Helmut Fohringer

Umweltschutz

Plastiksackerl sind federleicht - und extrem beständig11

  • Das Ziel, die Zahl der Plastiksackerl bis 2019 um die Hälfte zu reduzieren, scheint trotz Verbots unerreichbar.

Wien. So leicht Sackerl sind, so gewichtig ist deren Bedeutung: Weit mehr als 100 Millionen Tonnen Plastikmüll verschmutzen bereits die Weltmeere - und jährlich kommen geschätzt weitere zehn Millionen Tonnen hinzu. Österreichs Regierung will daher ein komplettes Plastiksackerlverbot im Handel ab 2020 beschließen... weiter




zurück zu Österreich   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mit 170 durchs Ortsgebiet
  2. Was der Staat darf
  3. Politik hält an Nebenjobs von VfGH-Richtern fest
  4. Kickl will bei Abschiebungen "kreativ" sein
  5. Bub auf der Piste gerammt und schwer verletzt
Meistkommentiert
  1. Kurz hält an Wien-Kritik fest
  2. "Indexierung der Familienbeihilfe ist klar vertretbar"
  3. Wien will Entwurf nicht umsetzen
  4. Die Angst vor dem Wolf
  5. Täter ist geständig

Werbung