Vorsorglich wurden die Wasserpegel in den Stauseebecken in Edling, Ferlach und im Bereich der Annabrücke auf Niedrigststand gesenkt. Im Bild: Niedriger Pegelstand am Völkermarkter Stausee. - © APaweb / Michael WalcherGrafik

Hochwasser

Gespanntes Warten in Kärnten auf Italientief5

  • Mit einem Ansteigen der Wasserstände wird am Abend gerechnet.

Klagenfurt. In Kärnten hat am Montag in der Früh gespanntes Warten vorgeherrscht. Im Lauf der Nachtstunden waren die Pegelstände der Flüsse nicht besorgniserregend gestiegen, aber spätestens für Mittag rechneten die Meteorologen mit neuerlichen ergiebigen Niederschlägen, ein Italientief sollte in Oberkärnten erneut viel Regen bringen... weiter




Verkehr

Lkw-Blockabfertigung in Tirol nach Murenabgang am Brenner3

  • Die Südtiroler Brennerautobahn (A22) war vorerst nur einspurig befahrbar.

Innsbruck/Bozen. Nach einem Murenabgang auf der Südtiroler Brennerautobahn (A22) Sonntagabend hat Tirol die Lkw-Blockabfertigung auf der Inntalautobahn (A12) bei Kufstein aktiviert. Die Maßnahme wurde am Montag gegen 5.00 Uhr angeordnet. Bis auf Weiteres wurde die maximale Zahl an Schwerfahrzeugen mit 300 pro Stunde begrenzt... weiter




Niedriger Pegelstand am Völkermarkter Stausee, die Wasserpegel wurden  in den Stauseebecken wegen des Hochwassers gesenkt. - © APA/MICHAEL WALCHERVideo

Hochwasser

Pegelstände in Kärnten steigen12

  • Laut Experten weisen die Prognosen auf ein 30- bis 100-jährliches Hochwasser hin.

Klagenfurt. Durch den anhaltend starken Regen in Kärnten sind am Sonntag die Pegel der Flüsse Drau, Möll und Gail angestiegen. Da der Höhepunkt aber erst in der Nacht von Montag auf Dienstag erwartet wird, haben sich das Land Kärnten und die Einsatzkräfte gewappnet. Die Stauseen wurden teilweise auf bis zu nur noch vier Meter Wassertiefe gesenkt... weiter




Zwei Wanderer vor der Wallfahrtskirche Maria Schnee im Ötztal. - © APAweb, BARBARA GINDL

Wetter

Kein Winter in Sicht

  • Die neue Woche bringt viel Regen und Föhn mit milden Temperaturen von bis zu 20 Grad.

Wien. Auch kommende Woche ist keine Sicht vom Winter: Laut der Prognose der Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ist stattdessen mit kräftigem Regen und - aufgrund einer Föhnwetterlage - mit milden Temperaturen von mitunter über 20 Grad zu rechnen. Am Montag ist der Himmel entlang und südlich des Alpenhauptkammes... weiter




Unwetter

Sturmböen in Kärnten, hohe Pegelstände in Salzburg

  • Fließgewässer im Süden Salzburgs unter "strenger Beobachtung", auch in Kärnten steigen die Pegel der Flüsse.

Ferlach./Großarl. Große Regenmengen haben am Sonntag im Pinzgau, Pongau und Lungau zu hohen Pegelständen geführt. In Großarl, Bad Hofgastein und Rauris wurde am Vormittag die Meldegrenze erreicht. Im Laufe des Sonntags und auch Anfang der Woche stehen die Fließgewässer im Süden Salzburgs unter "strenger Beobachtung"... weiter




Oberösterreich

Selbst ernannte Bürgerwehr will in Linz patrouillieren6

  • Die Polizei geht von keinem ernsthaften Versuch aus, SPÖ kündigt parlamentarische Anfrage an.

Linz. Eine selbst ernannte Bürgerwehr namens "Vikings Security Austria Division Linz" plant offenbar ab nächster Woche Samstagmittag Patrouillen. Auf sozialen Medien keilt man um Mitglieder.. Sowohl Polizei als auch Verfassungsschutz ist die Organisation "nicht näher bekannt". "Es liegt nichts Aktenkundiges vor"... weiter




In Tirol - hier das Hagertal bei Kössen - lebt man am längsten. - © Frz99 - CC 4.0

Lebenserwartung

In Österreich bekommt man 82 Jahre Lebenszeit17

  • Bulgaren, Letten und Litauer sterben sieben Jahre früher.

Die Österreicher haben eine Lebenserwartung von 81,8 Jahren. Das ist das Alter mit dem jetzt Geborene im Durchschnitt rechnen können. Österreich liegt damit auf Platz acht unter den 28 EU-Staaten. Laut dem Statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat) nehmen die Spanier mit 83,4 Jahren den Spitzenplatz sein... weiter




Andorf

Schwer betrunkener Elektroradler stürzte

Einen Alkoholrekord für E-Bikes  dürfte ein 29-jähriger Innviertler ist in der Nacht zum Nationalfeiertag aufgestellt haben. Der Mann stürzte mit seinem Elektrorad in Andorf (Bezirk Schärding). Von den Eindsatzkräften wurden in der Folge 1,98 Promille Alkohol im Blut gemessen. Die Rettung brachte den Verletzten in das Spital nach Ried im Innkreis. weiter




zurück zu Österreich   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Neue Aufgaben für Sexarbeiterinnen
  2. Mindestsicherung: Anreiz für Aufstocker?
  3. Hofer zieht positive Bilanz
  4. Gewerkschaften drohen mit "echtem" Streik
  5. "Großteil der Fälle ist Verhetzung"
Meistkommentiert
  1. "Österreichs Ausstieg ist dümmlich"
  2. Kurz verteidigt Entscheidung nach Kritiks Van der Bellens
  3. "Österreich findet sich jetzt in einer Gruppe mit Trump, Orban"
  4. "Nicht leichtfertig aufs Spiel setzen"
  5. UNO-Migrationspakt sorgt für Kontroversen

Werbung