• vom 15.10.2001, 00:00 Uhr

Politik

Update: 07.04.2005, 11:30 Uhr

Kurzmeldungen

Kurt Hacker, Präsident des IAK, gestorben




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





Der Präsident des Internationalen Auschwitz-Komitees (IAK), Kurt Hacker, ist am Samstag in Wien im Alter von 81 Jahren an Herzversagen gestorben. Ab Mitte der siebziger Jahre war Hacker Direktor der Gedenkstätte Mauthausen; dem Auschwitz-Komitee war er seit 1997 vorgestanden.




Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2001-10-15 00:00:00
Letzte Änderung am 2005-04-07 11:30:00


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Halb so viel Familienbeihilfe für Bulgaren
  2. Arbeitslosigkeit wird 2019 nur mehr leicht sinken
  3. Kritik an Cannabis-Erlass der Regierung
  4. Zwei verschiedene Kassenwelten
  5. Europas Universitäten wehren sich
Meistkommentiert
  1. Köstinger bremst Hofer ein
  2. Kritik an und Anzeige gegen Waldhäusl
  3. Rendi-Wagner erwartet Rückkehr der Wähler
  4. FPÖ klagt Republik
  5. Zwei verschiedene Kassenwelten

Der chinesische Künstler Jin Shan vor einer seiner Skulpturen in seinem Studio in Shanghai. 



Werbung