• vom 06.02.2018, 12:21 Uhr

Politik

Update: 06.02.2018, 13:00 Uhr

Personalia

Katzian wird ÖGB-Präsident, Anderl AK-Chefin




  • Artikel
  • Video
  • Kommentare (4)
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Metaller-Chef Wimmer übernimmt den FSG-Vorsitz.

v.l.n.r.: ÖGB-Frauenchefin Renate Anderl, GPA-Vorsitzender Wolfgang Katzian und ÖGB-Präsident Erich Foglar. - © APAweb/GEORG HOCHMUTH

v.l.n.r.: ÖGB-Frauenchefin Renate Anderl, GPA-Vorsitzender Wolfgang Katzian und ÖGB-Präsident Erich Foglar. © APAweb/GEORG HOCHMUTH

Video: Neue Chefs für ÖGB und AK.

Wien. Die neuen Vorsitzenden von ÖGB und Arbeiterkammer stehen so gut wie fest. Der Chef der Privatangestelltengewerkschaft Wolfgang Katzian übernimmt von Erich Foglar das Präsidentenamt im Gewerkschaftsbund und ÖGB-Frauenchefin Renate Anderl folgt Rudolf Kaske an der Spitze der Arbeiterkammer.

Die entsprechenden Weichenstellungen hat die Fraktion sozialdemokratischer Gewerkschafter am Dienstag in einer Pressekonferenz kundgetan. Zwar müssen Katzian und Anderl in den jeweiligen Gremien noch gewählt werden, jedoch ist angesichts der Mehrheitsverhältnisse die Kür sowohl im ÖGB als auch in der AK nur noch Formsache.

Mit seinem Wechsel an die ÖGB-Spitze gibt Katzian auch den Vorsitz an der Spitze der sozialdemokratischen Gewerkschafter ab. Diese wichtige Machtposition in Gewerkschaft und SPÖ geht an den Chef der Produktionsgewerkschaft "pro-ge" Rainer Wimmer. Neue ÖGB-Vizepräsidentin wird Korinna Schumann.

Notwendig geworden waren die Rochaden, da sich sowohl Foglar als auch Kaske wie erwartet in den Ruhestand zurückziehen.


Video: Neue Chefs für ÖGB und AK.






4 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-02-06 12:22:38
Letzte Änderung am 2018-02-06 13:00:49



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Sparplan mit Ausgliederung
  2. Van der Bellen für Antragsmöglichkeit in Österreich
  3. Das Aufbegehren der Länderkassen
  4. Große Besorgnis bei EU-Justizministertreffen
  5. Auswirkungen auf Patienten
Meistkommentiert
  1. Van der Bellen für Antragsmöglichkeit in Österreich
  2. Van der Bellen warnt vor Rückfall in Nationalismen
  3. Schwarz gegen Türkis in Tirol
  4. Arbeitszeitregeln kommen im Herbst
  5. Kern macht Rücknahme zur Koalitionsbedingung

Die steirische Molekularbiologin und Neo-Nationalratsabgeordnete Juliane Bogner-Strauß übernimmt das Ressort Frauen, Familie und Jugend.



Werbung