Wetter in Oberösterreich



Der Donnerstag startet stellenweise mit Nebel oder Hochnebel, der der Sonne aber bald Platz macht. Am Nachmittag entwickeln sich im Bergland einige Quellwolken und nur im Mühlviertel ist die Schauerneigung gering erhöht. Im Flachland bleibt es trocken und sonnig. Bei mäßigem Ostwind liegen die Höchstwerte zwischen 24 und 28 Grad.





Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
wenig
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
wenig





Die Pollensaison ist nahezu vorbei. Lediglich Pilzsporen sind noch in der Luft.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
hoch
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
hoch
Roggen
keine




Am Freitag stellt sich das Wetter allmählich um. Zwar geht es abseits lokaler morgendlicher Nebelfelder noch mit viel Sonnenschein in den Tag, später kommen aber immer mehr Wolken auf. Am Nachmittag bilden sich im Vorfeld einer nahenden Kaltfront erste Schauer und ganz vereinzelt Gewitter, nachts kommt schließlich verbreitet Regen auf. Bei mäßigem West-, anfangs auch leicht föhnigem Südwind liegen die Höchstwerte zwischen 26 und 30 Grad.





Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine





Die Pollensaison ist nahezu vorbei. Lediglich Pilzsporen sind noch in der Luft.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
hoch
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
wenig
Roggen
keine


Der Samstag bringt einen Temperatursturz. Im Bereich einer Kaltfront regnet es zunächst bei dichten Wolken aus der Nacht heraus weiter. Bereits am Vormittag lässt der Regen nach, es bleibt jedoch noch dicht bewölkt. Vom Mühlviertel her lockert es auf und dort scheint am Abend noch die Sonne. Bei lebhaftem bis mäßigem, in Böen auch kräftigem, Westwind werden herbstliche 12 bis 15 Grad erreicht.





Gelenkschmerzen
wenig
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine





Die Pollensaison ist nahezu vorbei. Lediglich Pilzsporen sind noch in der Luft.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
hoch
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
wenig
Roggen
keine


Am Sonntag halten sich in der Früh noch einige Restwolken, die sich jedoch bald auflösen. Der Tag hat dann viel Sonnenschein zu bieten, jedoch ziehen immer wieder Wolkenfelder durch. Der Wind dreht im Tagesverlauf auf Süd und frischt teils lebhaft auf, dazu werden maximal 17 bis 21 Grad gemessen.





Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine





Die Pollensaison ist nahezu vorbei. Lediglich Pilzsporen sind noch in der Luft.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
hoch
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
wenig
Roggen
keine






Ihr persönliches Wetter

PLZ / Ort GO



Werbung



Wetterradar



Wetterwarnungen