Wetter in Oberösterreich



Am Sonntag lösen sich örtliche Nebelfelder noch im Laufe des Vormittags auf, nachfolgend dominiert bei teils wolkenlosem Himmel der Sonnenschein. Dichtere Wolken ziehen erst am späten Nachmittag aus Nordosten auf, am Abend sind dann im Mühlviertel auch ein paar Schneeflocken möglich. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus östlichen Richtungen, mit 2 bis 6 Grad wird es noch eine Spur kühler.





Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
wenig
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
wenig
Atemnot
hoch
Infarktrisiko
wenig
Migräne
keine





Die Pollensaison ist vorüber.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine




Der Montag verläuft unbeständig. Meist geht es trüb durch den Tag und vor allem am Vormittag sind bis in die Niederungen stellenweise auch kurze Schneeschauer möglich. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Ost. Die Höchstwerte erreichen nur noch 0 bis 4 Grad mit den tiefsten Werten im Mühlviertel und den höchsten im Zentralraum.





Gelenkschmerzen
wenig
Bluthochdruck
hoch
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
wenig
Atemnot
hoch
Infarktrisiko
wenig
Migräne
keine





Die Pollensaison ist vorüber.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine


Der Dienstag hat weiterhin oft trübes Wetter zu bieten. Von Beginn an halten sich viele Wolken, sonnige Auflockerungen gibt es am ehesten vom Innviertel bis ins Salzkammergut. Zudem fallen im Mühlviertel auch ein paar Schneeflocken. Im Donauraum weht lebhafter bis kräftiger Ostwind und maximal werden 0 bis 5 Grad erreicht.





Gelenkschmerzen
wenig
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
wenig
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine





Die Pollensaison ist vorüber.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine






Ihr persönliches Wetter

PLZ / Ort GO



Werbung



Wetterradar



Wetterwarnungen