Mayrhofen. Wales holt sich ein Stückchen Tiroler Geschichte ins Land. Eine der Schmalspur-Dampfloks, die normalerweise zwischen Jenbach und Mayrhofen unterwegs sind, wird in den kommenden zwei Jahren über die britische Insel tuckern. Ein entsprechender Vertrag zwischen der Zillertalbahn und der Welshpool & Llanfair Light Railway (W&LLR) wurde laut britischen Medienberichten unterzeichnet.

Noch steht die Lok in der Remise in Jenbach, der Liefertermin muss noch abgestimmt werden. 

Die Zillertaler Lok wird damit auch die älteste Lok sein, die jemals auf der walisischen Zugstrecke unterwegs war. Die Tiroler Dampflok wurde nämlich 1900 gebaut und ist damit zwei Jahre älter als die Original-Loks der W&LLR - "The Earl" und "The Countess" - die 1902 bzw. 1903 zur Eröffnung der Zugstrecke gebaut wurden und immer noch in Betrieb sind.

Wenn die verbliebenen Tests, die Einschulung der Lokführer und die finalen Vorbereitungsmaßnahmen nach Plan laufen, sollte die Zillertaler Lok noch im Juli in Wales ankommen. Schon im Sommer soll die über 100 Jahre alte Tiroler Lok dann in Wales unterwegs sein.