Wetter in Österreich Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien

Der Ostersonntag bringt von Beginn an viel Sonnenschein, mehr als ein paar harmlose Quellwolken sind am Himmel tagsüber nicht zu sehen. Der Wind spielt nur eine untergeordnete Rolle und mit Temperaturen zwischen 20 und 22 bleibt es frühsommerlich warm.

Biowetter
Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine
Pollenflug

Die Belastung durch die Birke geht in den kommenden Tagen langsam zurück. Auch die Esche blüht noch, der Höhepunkt ist aber schon überschritten und auch hier geht die Konzentration weiter zurück.

Erle
keine
Esche
hoch
Birke
sehr hoch
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine

Der Ostermontag hat von der Früh weg strahlenden Sonnenschein zu bieten, am Nachmittag bilden sich ein paar Quellwolken, diese bleiben aber meist harmlos. Der Südostwind frischt tagsüber lebhaft auf, dazu wird es mit 20 bis 22 deutlich zu warm für Ende April.

Biowetter
Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine
Pollenflug

Die Belastung durch die Birke geht in den kommenden Tagen langsam zurück. Auch die Esche blüht noch, der Höhepunkt ist aber schon überschritten und auch hier geht die Konzentration weiter zurück.

Erle
keine
Esche
hoch
Birke
sehr hoch
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine

Am Dienstag stellen sich vorübergehend wechselhaftere und nicht mehr so warme Bedingungen ein. Die Höchstwerte liegen nur noch zwischen 13 und 15 Grad, dazu ziehen zahlreiche Wolken durch. Zum Nachmittag hin beginnt es von Süden her auch leicht zu regnen. Der Südostwind frischt kräftig, in Böen sogar stürmisch auf.

Biowetter
Gelenkschmerzen
wenig
Bluthochdruck
hoch
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
hoch
Atemnot
wenig
Infarktrisiko
wenig
Migräne
keine
Pollenflug

Die Belastung durch die Birke geht in den kommenden Tagen langsam zurück. Auch die Esche blüht noch, der Höhepunkt ist aber schon überschritten und auch hier geht die Konzentration weiter zurück.

Erle
keine
Esche
wenig
Birke
wenig
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine

Am Dienstag stellen sich vorübergehend wechselhaftere und nicht mehr so warme Bedingungen ein. Die Höchstwerte liegen nur noch zwischen 13 und 15 Grad, dazu ziehen zahlreiche Wolken durch. Zum Nachmittag hin beginnt es von Süden her auch leicht zu regnen. Der Südostwind frischt kräftig, in Böen sogar stürmisch auf.

Biowetter
Gelenkschmerzen
wenig
Bluthochdruck
hoch
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
hoch
Atemnot
wenig
Infarktrisiko
wenig
Migräne
keine
Pollenflug

Die Belastung durch die Birke geht in den kommenden Tagen langsam zurück. Auch die Esche blüht noch, der Höhepunkt ist aber schon überschritten und auch hier geht die Konzentration weiter zurück.

Erle
keine
Esche
wenig
Birke
wenig
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren