Litauen bittet vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise die NATO und speziell Deutschland um weitere Soldaten sowie Hilfe bei der Luftverteidigung. Seine Land halte es für "absolut notwendig", die NATO-Truppen im Land zu verstärken, sagte Vize-Verteidigungsminister Margiris Abukevicius der Zeitung "Welt" (Mittwochausgabe) einem Vorabbericht zufolge. "Wir würden uns freuen, wenn Deutschland als Führungsnation der NATO-Kampftruppen in Litauen dazu einen Beitrag leistete."

Zudem wäre wichtig, "wenn Deutschland und andere Staaten mit Flugabwehrraketen oder Flugabwehrkanonen unsere Luftverteidigung verbessern würden". Die deutsche Verteidigungsministerin Christine Lambrecht hatte am Montag die Stationierung von bis zu 350 weiteren Bundeswehrsoldaten in Litauen angekündigt. (apa)