Laut Weigerstorfer wollte man mit dem eigenen Magazin "Politik und Wirtschaft ungemainstreamed durchleuchten". In diesem kämen verschiedene politische Richtungen vor. Einseitig sei es nicht.

Inserate in rechtem Medium

Das Magazin der Akademie wird aber regelmäßig im ebenso einschlägigen "alles roger?"-Magazin mit Inseraten beworben, zuletzt in der Ausgabe vom Mai 2019.

Der "Wochenblick" kündigte zudem in seiner Ausgabe vom 2. November 2017 eine Veranstaltung im alten Standort der "Stronach-Akademie" in der Nikolsdorfer Gasse 1 im 5. Wiener Bezirk für den 15. November 2017 an. Dort stellte der "Wochenblick" seine 96-seitige-Spezialausgabe "Journalisten packen aus - Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen" vor. Dieser Event scheint auf der Akademiewebseite nicht auf. Passt das in den gesetzlichen Bildungsauftag?

Kenntnis über die Inserate und die "Wochenblick"-Veranstaltung entstand im Zuge der weiteren Recherche. Weigerstorfer reagierte auf neuerliche Anrufe und Nachrichten nicht mehr.