Bundespräsident Alexander Van der Bellen könnte ziemlich entspannt in eine Wiederwahl gehen, sollte er sich zu einer neuerlichen Kandidatur entscheiden. Laut einer Umfrage von Peter Hajek für ATV unter 814 Österreichern würden 50 Prozent dem Staatsoberhaupt die Stimme geben. FPÖ-Obmann Norbert Hofer, der Van der Bellen beim ersten Antritt denkbar knapp unterlegen war, käme auf 17 Prozent. Zwei Prozent sprachen sich für einen anderen nicht näher definierten Kandidaten aus. (apa)