Die Parlamentsdirektion erweitert ihr Informations-und Vermittlungsangebot um eine neue Webpräsenz. Heute gehen die "Fachinformationen zu aktuellen Parlamentsthemen", kurz "Fachinfoseite", online. Unter der Webadresse www.fachinfos.parlament.gv.at werden Informationen, Hintergründe und Analysen zum parlamentarischen Betrieb angeboten sowie zu Themen von parlamentarischem Interesse.

"Die Nachfrage nach aktuellen und verlässlichen Informationen nimmt stetig zu", erklärt Dienstleiterin Gerlinde Wagner in der Parlamentskorrespondenz. "Es geht darum, parlamentsrelevante Informationen übersichtlich, am Bedarf orientiert und zur 'richtigen' Zeit zur Verfügung zu stellen." Das neue Format bündelt Inhalte, die bisher verstreut auf der Website des Parlaments verfügbar waren, auf einer Plattform und soll auch deren Zugänglichkeit auf mobilen Endgeräten erleichtern. Das Angebot richtet sich an Mandatare und Klubs, Mitarbeiter und Journalisten.

Breit gefächertes Informationsangebot

Auf der neuen Fachinfoseite stellt die Parlamentsdirektion dienst-und abteilungsübergreifend ein breit gefächertes Informationsangebot zur Verfügung. Dieses untergliedert sich in die Rubriken "Briefings", "Analysen" und "Literatur". Darunter sind Fachdossiers versammelt, etwa zur Frage, wie Parlamente in der Covid-19-Krise kooperieren, Analysen des Budgetdienstes, etwa zum Entwurf des Bundesfinanzgesetzes und des Bundesfinanzrahmengesetzes, oder für das Parlament relevante Judikaturauswertungen. (apa)