Die Corona-Ampel erstrahlt auch in der ersten Semesterferien-Woche überall rot, doch es gibt erste Signale in Richtung Trendumkehr. Jene Bundesländer, in denen sich Omikron zunächst besonders schnell verbreitet hat, weisen neuerdings einen rückläufigen 14-Tage-Trend bei den Infektionszahlen aus. Dabei gehen auch in der Mehrheit der Salzburger und Tiroler Bezirke die Fälle zurück. Das dritte Land mit erfreulichem Trend ist Wien. (apa)