Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat heute Besuch aus der Regierung erhalten. Kanzler Karl Nehammer (ÖVP) sowie Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) waren getrennt zu Gesprächen in der Hofburg, wie die Präsidentschaftskanzlei auf Anfrage bestätigte.

Van der Bellen hatte schon davor angekündigt, angesichts der wieder angeheizten Korruptionsdebatte um die ÖVP Unterredungen führen zu wollen. Der Inhalt der Gespräche war vertraulich. (apa)