Bei der Tagung werden Perspektiven der Arbeitspädagogik am Beginn des neuen Jahrtausends diskutiert und in Ateliers bearbeitet. Selbstbestimmtes und selbstständiges Arbeiten wird u. a. in einer Werkstatt, in einem Literaturcafe und in Räumen für kreatives Gestalten ermöglicht.

Die nach dem französischen Lehrer Célestin Freinet (1896- 1966) benannte Pädagogik-Richtung stellt das "kooperative Lernen" in den Mittelpunkt.

Infos zum Kongress unter Tel. 0 74 15/ 72 49 - Dw. 16 oder im Internet unter www.freinet.org/ridef/.