Im Bereich der Elementarbildung wurde im August ein Konzept für einen neuen Bildungskompass präsentiert. In welchen Bundesländern damit gestartet werde und welche Kosten daraus entstehen, sei aber noch offen.

Das Autonomiepaket und die Bildungsstiftung sind derzeit in Begutachtung. Mit der Idee der Schulcluster, die im Autonomiepaket enthalten sind, werde ein praktikables Modell für die Umsetzung von Autonomie vor Ort geschaffen, schreibt Neustart Schule. Allerdings brauche es ein verlässliches Anreizsystem für die Schulen, sich tatsächlich in einem Cluster zu organisieren.

An den Bildungsdirektionen und Modellregionen wird derzeit noch gearbeitet, ihre Präsentation ist bis Jahresende geplant. Abzuwarten bleibe, ob bei beiden heiklen Themen politische Gräben überwunden werden können. Das werde nötig sein, um statt der 15-Prozent-Grenze für die Etablierung von Modellregionen für eine gemeinsame Schule Alternativkriterien zu finden.