China hat nach eigenen Angaben neue Manöver rund um Taiwan abgehalten. Es seien Übungen im Meer und Luftraum in der Nähe von Taiwan durchgeführt worden, teilte das östliche Kommando der Volksbefreiungsarmee am Sonntag mit. Es handle sich um eine "entschlossene Antwort" auf "die aktuelle Eskalation und Provokation" der Vereinigten Staaten und Taiwans.

Taiwans Verteidigungsministerium teilte mit, dass am Sonntag acht chinesische Flugzeuge und drei Schiffe im Umkreis der Inselrepublik beobachtet worden seien. Ähnliche Aktivitäten meldet Taiwan in der Regel mehrmals pro Woche.

Die chinesische Führung betrachtet Taiwan als Teil der Volksrepublik und droht mit einer Eroberung. Die Spannungen hatten sich in den vergangenen Monaten verschärft. Nach dem Besuch der Vorsitzenden des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, im August hatte Peking großangelegte Militärmanöver gestartet und hält den militärischen Druck mit verstärkten Einsätzen von Kriegsschiffen und Flugzeugen in der Meerenge der Taiwanstraße aufrecht. (apa, dpa)