Sharan Burrow (im Bild mit ÖGB-Präsident Hundstorfer) wurde am Freitag zur Präsidentin des Internationalen Gewerkschaftsbundes (IGB) gewählt, der in Wien gegründet wurde. Die Australierin ist auch Vorsitzende des Internationalen Zentrums für Gewerkschaftsrechte. Guy Ryder wird IGB-Generalsekretär (siehe Seite 12), ÖGB-Vizepräsidentin Renate Csörgits die österreichische Vertreterin im Vorstand. Der IGB geht aus einem Zusammenschluss des Internationalen Bunds Freier Gewerkschaften und des Weltverbandes der Arbeit hervor. Foto: apa