Singapur. Das historische Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un am 12. Juni soll nach Angaben der US-Regierung auf der Insel Sentosa im Süden Singapurs stattfinden.

Die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, nannte den Veranstaltungsort am Dienstag in einem Tweet. Sie dankte den Menschen in Singapur für Ihre Gastfreundschaft.

Trump sagte Reportern, die Planungen für das Treffen würden sehr gut vorankommen. "Wir werden sehen, was passiert", sagte er. "Aber es ist sehr wichtig, es werden ein paar sehr wichtige Tage."

Russlands Präsident Wladimir Putin sagte, er erwarte ein positives Ergebnis des Gipfels. Er lobte Trumps "mutige und reife" Entscheidung, Kim zu treffen.