Am Mittwoch bestellte Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) die neue Spitze des Magistrats und den neuen Leiter der MA 5 (Finanzwesen): Der bisherige Finanzdirektor, Dietmar Griebler (52), ist ab 1. Juli neuer Magistratsdirektor. In seiner bisherigen Funktion folgt ihm sein bisheriger Stellvertreter in der MA 5, Christoph Maschek (40), nach.

Bürgermeister Ludwig überreichte den beiden Spitzenbeamten ihre Bestellungsdekrete und dankte dem bisherigen Magistratsdirektor  Erich Hechtner (64), der nach zwölf Jahren in der höchsten administrativen Funktion der Stadt Wien in den Ruhestand tritt.

Bindeglied zwischen Politik und Bevölkerung

Er sei sich der großen Herausforderung bewusst und wolle "die Funktion als Bindeglied zwischen Politik und Wiener Bevölkerung weiterführen", betonte Griebler. Die Wienerinnen und Wiener könnten sich auch zukünftig auf eine der besten Stadtverwaltungen der Welt verlassen.

Zur Verabschiedung des bisherigen sowie zum Amtsantritt des neuen Magistratsdirektors sowie des neuen Finanzdirektors waren zahlreiche Mitglieder der Landesregierung sowie Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Verwaltung in den Festsaal des Wiener Rathauses gekommen.

Lebenslauf

Dietmar Griebler schloss das Studium der Rechtswissenschaften 1993 in Wien ab. Der gebürtige Wiener begann seine Tätigkeit bei der Stadt Wien nach dem Gerichtsjahr 1994 im MBA 10. Nach einer Station bei der MA 63 – Gewerbeangelegenheiten wechselte er 1997 in die damalige MA 4 – Allgemeine Finanz- und Wirtschaftsangelegenheiten, von wo er 2001 in die MA 5 – Finanzwesen wechselte. Von 2003 - 2005 absolvierte Griebler den Post-Graduate Universitätslehrgang "International Executive MBA Public Management" an der University of Salzburg Business School. 2006 übernahm er die Leitung der Präsidialabteilung des Bürgermeisters und 2008 zusätzlich die Funktion des Bereichsleiters für Dezentralisierung der Verwaltung der Stadt Wien. Ab Jänner 2013 leitete Dietmar Griebler die MA 5 – Finanzwesen, seit Juni 2013 auch als Finanzdirektor der Stadt Wien.