Wien.

Angelobt: Juraczka. - © HERBERT PFARRHOFER
Angelobt: Juraczka. - © HERBERT PFARRHOFER
Im Wiener Gemeinderat ist am Donnerstag der neue nicht-amtsführende ÖVP-Stadtrat Manfred Juraczka angelobt worden. Er betonte, dass er sich auf eine "spannende Aufgabe" freue. Und er outete sich als begeisterter Wiener. "Ich liebe diese Stadt", schwärmte Juraczka. Der 42-Jährige folgt auf Wolfgang Gerstl, der in den Nationalrat gewechselt ist.

In seiner ersten Rede versprach das neue Mitglied des Stadtsenats, dass er in der Sache hart, im persönlichen Umgang aber fair und sachlich sein werde. Wobei es gleich Kritik für Rot-Grün setzte - die Stadtregierung wolle den Menschen vorschreiben, wie sie leben sollen.

Zugleich kündigte der abtrünnige, nunmehr wilde Mandatar Wolfgang Aigner seinen Parteiaustritt an. Damit wolle er einem erwartbaren Ausschluss zuvorkommen, erklärte der frühere ÖVP-Bildungssprecher.