Wien. Vor mehr als fünf Jahren hat die Arbeit von SOS-Kinderdorf in Wien/Floridsdorf begonnen – mittlerweile hat sich SOS-Kinderdorf gut in der Nachbarschaft verwurzelt und hilft mit vielen Angeboten Kindern, Jugendlichen und Familien in Not. Als Zeichen der Verbindung und Verbundenheit zu SOS-Kinderdorf sollen zum Sommerfest des SOS-Kinderdorfs in Floridsdorf am 16. Juni möglichst viele Bäume rund um das Familien-Rat-Haus bunt eingestrickt sein.

"Häkeln und Stricken können viele - Kinder wie Erwachsene. Perfektion ist dabei nicht wichtig, sondern die Freude an der Handarbeit," lädt Karin Kallner, Leiterin Gesundheit und Soziale Dienste bei SOS-Kinderdorf Wien, Interessierte zum Mitmachen ein. Es können Woll- und Garnreste, Strick-und Häkelnadeln abgeben werden oder schon fertige selbst gestrickte oder gehäkelte Kreise, Recht- oder Vielecke aller Größen (bis spätestens 14. Juni)