Kluge Mischung

Politiker und Parteien, die sich zu sehr der wirtschaftlichen Rationalität verschreiben, sind in Gefahr, die soziale Verantwortung aus den Augen zu verlieren. Politiker und Parteien, die sich aber zu ausschließlich dieser widmen, geraten in Gefahr, das Augenmaß für das Machbare zu verlieren - und dies zumal, wenn sie internationalistisch aufgestellt sind und den Bodenhalt an die eigene Nation verloren haben.

Ein europäischer Werte-Patriotismus ist überhaupt gut beraten, wenn er eine kluge Mischung der Werte wählt, weil jede Vereinseitigung und Totalisierung eines Wertes zur Ideologisierung und auch zum Totalitarismus neigt. Aber freilich ist dies im praktischen Leben und in der praktischen Politik oftmals nur schwer abzuwägen und auszutarieren.

Europa kann sich heute in der Welt gut behaupten mit seinen Werten, wenn es denn diese Werte selbst wieder zur Geltung bringt. Insbesondere sollte sich die EU wieder verstärkt auf den europäischen Geist der Erforschung, Erfindung, Innovation besinnen. Schon Nietzsche hat konstatiert: Wir leben auch in Zeiten eines Wertverlustes, des "Hinfalls" der Werte. Um so bewusster sollten sie wieder bedacht und gelebt werden, ohne Überheblichkeit gegenüber anderen Kulturen, aber im Selbstbewusstsein der starken europäischen Wertefamilien und mit einem guten Maß an europäischem Werte-Patriotismus.