Man muss viele Opfer bringen, auch die Liebe hatte viele Defizite. Die Sängerin und die Frau haben oft große Duelle ausgefochten. Wenn die Frau ins Spiel kam, sagte die Sängerin: "Morgen müssen wir singen, also früh schlafen gehen und zwar allein!" Über dieses Duell könnte ich fast ein Buch schreiben.

Wer hatte die besseren Karten, die Frau oder die Sängerin?

Gesiegt hat die Sängerin.

Mit anderen Worten: Sie haben im Rahmen Ihrer Karriere alles in Ihrer Macht Stehende getan, um auf der Bühne ein bestmögliches Resultat zu erzielen?

Ja, und dann kommt etwas Stärkeres, nämlich das Kalenderjahr, in dem du geboren bist, und du stehst vielleicht vor dem größten Problem deines Lebens. Aber du kannst weitermachen mit derselben Disziplin und kannst den Prozess des Älterwerdens auf diese Art und Weise hinauszögern. Eine große Lebenshilfe ist sicherlich auch, den Humor nicht zu verlieren. Im Humor steckt immer auch ein bisschen die Hoffnung, dass vielleicht doch noch ein kleines Wunder geschieht. Ich glaube an Wunder. Ich werde sicherlich nicht mehr die 18-jährige Papagena werden. Dieses Wunder geschieht nicht. Aber ich bin ganz zufrieden, wenn man mit der Einstellung leben kann, dass man ein gewisses gefühltes Alter über einen langen Zeitraum halten kann. Ich habe einmal gesagt, dass es durchaus möglich ist, 40 Jahre lang 30 zu sein. Und wie ich jetzt sehe, ist es kein Problem, 30 Jahre 50 zu sein. Über die nächsten zehn Jahre müsste man dann eine neue Diskussion führen.