Ramona Siebenhofer, Ilka Stuhec und Nicol Delago (v.l.). - © APAweb, afp, Tiziana Fabi

Gröden-Abfahrt

Stuhec mit Comeback-Sieg1

  • Die Slowenin siegt nach langer Verletzungspause, Romana Siebenhofer fährt auf den dritten Platz.

St. Christina/Gröden. Ilka Stuhec ist nach langer Verletzungspause in der Weltcup-Abfahrt von Gröden der Comeback-Sieg gelungen. Die Slowenin siegte am Dienstag im Ersatzrennen für Val d'Isere 0,14 Sek. vor Lokalmatadorin Nicol Delago (ITA) und 0,51 vor der Österreicherin Ramona Siebenhofer. Die Steirerin Nicole Schmidhofer... weiter

  • Update vor 45 Min.



Am Sonntag verlor Trainer Jose Mourinho sein letztes Match mit Manchester United. - © APAweb / Reuters, Phil Noble

Premier League

Manchester United feuert Mourinho1

  • Dem 20-fachen englischen Meister fehlen in der laufenden Saison wichtige Punkte.

Manchester. Englands Fußball-Rekordmeister Manchester United hat sich am Dienstagvormittag mit "sofortiger Wirkung" von seinem Trainer Jose Mourinho getrennt. Wer dem 55-jährigen Portugiesen, der United seit Sommer 2016 betreut hat, nachfolgt, steht noch nicht fest. Der 20-fache englische Meister (zuletzt 2013) ist derzeit nur Sechster in der... weiter




Von der Polizei beschlagnahmte pyrotechnische Gegenstände. - © APAweb / LPD WIEN

Wiener Derby

Polizei publiziert Videos und Protokoll nach Derby-Einsatz12

  • Rapid-Präsident Krammer: "Das war nicht spontan, das war geplant. Der Einsatz war nicht verhältnismäßig."

Wien. Die Landespolizeidirektion Wien hat nach Kritik an ihrem Vorgehen am Rande des Wiener Fußball-Derby zwischen Austria und Rapid am Montagnachmittag nun Teile des chronologischen Einsatzprotokolls und Auszüge aus polizeilichen Videoaufnahmen veröffentlicht. Videos und Protokoll wurden auch auf dem Twitter-Account publiziert... weiter




Marcel Hirscher schaffte es als einziger von neun Österreichern in das Viertelfinale des Parallel-Riesentorlaufs in Alta Badia. - © APAweb / Reuters, Stefano Rellandini

Ski alpin

Hirscher triumphiert auch im Parallel-RTL1

  • Mit seinem ersten Sieg im Parallel-Riesentorlauf stellt Hirscher die ÖSV-Bestmarke von Moser-Pröll ein.

Alta Badia. Marcel Hirscher führt seit Montag die ÖSV-Bestenliste im Alpinen Skirennenlauf gemeinsam mit Annemarie Moser-Pröll an. Der Salzburger triumphierte in Alta Badia erstmals auch im Parallel-Riesentorlauf und egalisierte mit dem 62. Weltcupsieg die Bestmarke der österreichischen Jahrhundert-Sportlerin... weiter




Europacup-Auslosung

Der schwere Gang nach San Siro

  • Rapid bekommt es in der Europa League mit Inter Mailand zu tun, Red Bull Salzburg mit Brügge.

Nyon. Rapid Wien hat in der ersten K.o.-Runde der Europa League einen ganz Großen vergangener Tage erwischt und im Sechzehntelfinale gegen den italienischen Spitzenklub Inter Mailand einen schweren Gang vor sich. Das ergab die Auslosung am Montag in Nyon. Rapid tritt als Gruppenzweiter am 14. Februar zuerst zu Hause an... weiter




Auf der Ziellinie: Marcel Hirscher bei seinem 62. Weltcupsieg in Alta Badia. - © afp/Alberto Pizzoli

Ski alpin

Hirscher wie Moser-Pröll

  • Der Salzburger triumphierte erstmals auch im Parallel-Riesentorlauf.

Alta Badia. Marcel Hirscher führt seit Montag die ÖSV-Bestenliste im Alpinen Skirennenlauf gemeinsam mit Annemarie Moser-Pröll an. Der Salzburger triumphierte in Alta Badia erstmals auch im Parallel-Riesentorlauf und egalisierte mit dem 62. Weltcupsieg die Bestmarke der österreichischen Jahrhundert-Sportlerin... weiter




Ski alpin

Siebenhofer Schnellste auf Saslong light

Gröden. Die Ski-Damen haben am Montag erstmals mit der Saslong-Piste in Gröden Bekanntschaft gemacht. Die verkürzte und entschärfte Variante im Gegensatz zur klassischen Herrenstrecke fand aber nicht bei allen Anklang. "Es ist eine Damen-Abfahrt", sagte Ramona Siebenhofer, die Schnellste des Vormittagstrainings... weiter




Rapid trifft im Sechzehntelfinale der Fußball-Europa-League auf den italienischen Spitzenclub Inter Mailand. Das ergab die Auslosung am Montag in Nyon. - © APAweb / Reuters, Denis Balibouse

Fußball-Europa-League

Inter als schweres und attraktives Los für Rapid

  • Für Kapitän Schwab erfüllt sich mit Reise in "Fußballkathedrale" ein "Kindheitstraum".

Nyon/Wien. Rapid Wien hat in der ersten K.o.-Runde der Fußball-Europa-League einen ganz Großen vergangener Tage erwischt. Grün-Weiß trifft im Sechzehntelfinale auf den italienischen Spitzenclub Inter Mailand. Das ergab die Auslosung am Montag in Nyon. Rapid tritt als Gruppenzweiter am 14. Februar 2014 zuerst zu Hause an... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Abseits

Offene Baustellen, wechselnde Zielscheiben

Leitartikel Arthofer Tamara Sie mögen, euphemistisch ausgedrückt, nicht die besten Freunde sein und werden es wohl auch in diesem Leben nicht mehr werden - eines haben aber jene... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Polizei publiziert Videos und Protokoll nach Derby-Einsatz
  2. Manchester United feuert Mourinho
  3. Hirscher triumphiert auch im Parallel-RTL
  4. Austria gewinnt Derby gegen Rapid 6:1
  5. Stuhec mit Comeback-Sieg
Meistkommentiert
  1. Austria gewinnt Derby gegen Rapid 6:1
  2. Mattersburg dreht Parie gegen Austria

Quiz