Max Franz (l.) wurde Zweiter hinter Kilde (M.) und vor Feuz. - © APAWeb / AFP

Ski

Kilde gewinnt Gröden-Abfahrt vor Franz

  • Sturz von Marc Gisin überschattet das Rennen.

Mit Aleksander Aamodt Kilde hat sich ein weiterer Ski-Athlet aus Norwegen in die Siegerliste der Gröden-Abfahrt eingetragen. Der 26-Jährige gewann am Samstag überlegen vor dem Kärntner Max Franz und dem Schweizer Beat Feuz. Das Rennen musste wegen eines schweren Sturzes von Marc Gisin für rund 30 Minuten unterbrochen werden... weiter




Caroline Pilhatsch aus der Steiermark holt WM-Silber für Österreich. - © APAweb, AFP, FERENC ISZA

Schwimmen

Pilhatsch holt WM-Silber über 50 Meter Rücken6

  • Die Steirerin holte in China mit einem OSV-Rekord die erste Schwimm-WM-Medaille für Österreich.

Hangzhou. Die Steirerin Caroline Pilhatsch hat am Samstag in Hangzhou für die erste österreichische Schwimm-WM-Medaille seit acht Jahren gesorgt. Die 19-Jährige holte bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften über 50 m Rücken Silber, in 25,99 Sekunden verbesserte sie ihren am Vortag verbesserten österreichischen Rekord um weitere 22/100 bzw... weiter




- © APAWeb / APA/ HERBERT PFARRHOFER

Europa League

Hoffen auf ein gutes Los in der Europa League

  • Rapid wünscht sich nach dem 1:0 gegen die Rangers "keinen Spanier", Red Bull Salzburg könnte es mit Lazio Rom zu tun bekommen.

Wien. Bei Rapid wird Tradition in dieser Spielzeit großgeschrieben. In der Bundesliga liefern die Hütteldorfer mit schöner Regelmäßigkeit enttäuschende Leistungen ab, im Europacup hingegen läuft es nach Wunsch - so auch am Donnerstag, als mit einem 1:0-Heimsieg über die Glasgow Rangers der Aufstieg ins Sechzehntelfinale der Europa League fixiert... weiter




- © afp

Ski alpin

Svindal steht wieder ganz oben

  • 35-jähriger Norweger feiert beim Super G seinen siebten Erfolg in Gröden - Schlappe für ÖSV-Truppe vor dem Abfahrtsklassiker am Samstag.

Gröden. Am Ende hat doch wieder der "Mister Gröden" triumphiert. Der an Knie und Daumen lädierte Aksel Lund Svindal fuhr am Freitag im Super G von Gröden seinen insgesamt siebenten Sieg auf der Saslong heraus. Für die ÖSV-Equipe setzte es hingegen eine so nicht erwartete Niederlage. Als Bester musste sich Matthias Mayer (+0... weiter




Julian Eberhard sprach von einer Leistung, die "alles in allem ansprechend" war. - © APAWeb / EXPA/STEFAN ADELSBERGER

Biathlon

Neues Rennen, neues Glück für Biathleten

Hochfilzen. Nichts wurde es mit dem erhofften Stockerlplatz für Österreichs Biathleten zum Auftakt der Herren-Rennen beim Heim-Weltcup in Hochfilzen. Für Julian Eberhard, Simon Eder und Dominik Landertinger, die den Sprint auf den Plätzen sechs, 14 und 16 beendeten, bleibt damit aber noch die Hoffnung auf das Verfolgungsrennen am Samstag... weiter




Der erste Tag dieses Jahres war der letzte der Profi-Karriere von Phil Taylor. Er unterlag im WM-Finale Rob Cross. - © Tolga Akmen/afp

Darts

Die Darts-WM ist eine Veranstaltung der Superlative

  • Nur Phil Taylor fehlt bei dem Spektakel in London

London. (art) Fast jede Sportveranstaltung, die etwas auf sich hält, hat sie - jene buchstäblichen Begleittöne, die einfach immer nachhallen. Was dem Tennis-Stadthallenturnier in Wien die "Horsti"-Rufe sind, sind der Darts-WM im Londoner Alexandra Palace, die am Donnerstag begonnen hat, passend zur Jahreszeit die "Winter-Wonderland"-Klänge... weiter




SWIM-WORLD-WOMEN - © APAWeb / AFP /Ferenc Isza

Schwimmen

Starke Pilhatsch im Finale der Schwimm-WM1

  • Österreichischer Rekord neuerlich verbessert.

Die Steirerin Caroline Pilhatsch steht im Schwimm-WM-Finale über 50 Meter Rücken. Die 19-Jährige kam am Freitag bei den Kurzbahn-Titelkämpfen in Hangzhou nach starker Vorstellung mit österreichischem Rekord von 26,21 Sekunden auf Semifinalrang zwei, nachdem sie ihre OSV-Bestmarke als Vorlauf-5. auf 26,51 gedrückt hatte... weiter




Max Franz ist in Gröden in seinem Element: 2016 feierte er auf seiner Lieblingsstrecke seinen ersten Weltcuperfolg. - © reuters/Rellandini

Ski alpin

Plötzlich Favorit5

  • Der zweifache Saisonsieger Max Franz ist der große Favorit für die Rennen in Gröden.

St. Christina/Gröden. (may) Die Südtirol-Rennen im Ski-Weltcup beginnen traditionell mit dem Super G in Gröden. Während die Norweger Aksel Lund Svindal und Kjetil Jansrud am Freitag (12Uhr/ORFeins) ihr einstiges "Wohnzimmer" zurückerobern wollen, ist eigentlich der Kärntner Max Franz jener Mann, den es zu schlagen gilt... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Abseits

Offene Baustellen, wechselnde Zielscheiben

Leitartikel Arthofer Tamara Sie mögen, euphemistisch ausgedrückt, nicht die besten Freunde sein und werden es wohl auch in diesem Leben nicht mehr werden - eines haben aber jene... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Polizei publiziert Videos und Protokoll nach Derby-Einsatz
  2. Hirscher triumphiert auch im Parallel-RTL
  3. Austria gewinnt Derby gegen Rapid 6:1
  4. Der schwere Gang nach San Siro
  5. Manchester United feuert Mourinho
Meistkommentiert
  1. Austria gewinnt Derby gegen Rapid 6:1
  2. Mattersburg dreht Parie gegen Austria

Quiz