Marcel Hirscher wurde im Austria-Haus gefeiert. - © apa/Spiess

Medaillenfeier

Aller guten Goldmedaillen sind drei

  • Nach einer Partynacht bereitet sich Marcel Hirscher auf den Slalom am Donnerstag vor. Eine "g’mahte Wiese" sei das aber nicht, sagt er.

Pyeongchang. (rel) Es war eine lange Partynacht im Austria-Haus in Pyeongchang. Aber nicht nur hier. Auch daheim in Österreich überschlugen sich Fans und Medien in Jubelchören über den frisch gebackenen Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher. Nicht wenige blicken da bereits auf die nächste große Medaillenchance, den Slalom am Donnerstag... weiter




Die Olympioniken: Daniel Andre Tande, Andreas Stjernen, Robert Johansson und Johann Andre Forfang. - © APAweb/AP, Matthias Schrader

Teamspringen

Norweger holten Gold2

  • Erstmals seit 2002 keine Skisprung-Medaille für Österreich.

Pyeongchang/Alpensia Pyeongchang. Österreichs Skispringer reisen zum dritten Mal nach drei Bewerben ohne Medaille von Olympischen Winterspielen ab. Im abschließenden Teambewerb in Pyeongchang platzierten sich Stefan Kraft, Manuel Fettner, Gregor Schlierenzauer und Michael Hayböck am Montag an der vierten Stelle... weiter




Bei den Alpinen wurde Nicole Schmidhofer als vierte ÖSV-Teilnehmerin fürdie Abfahrt der Damen am Mittwoch nominiert. Auf der Strecke geblieben ist Anna Veith. - © APAweb/REUTERS, Leonard Föger

Entscheidungen

Österreich am Montag ohne Medaille

  • Gasser siegte in Big-Air-Qualifikation, Veith tritt in der Abfahrt nicht mehr an.

Pyeongchang. Nach sechs Tagen mit zumindest einer österreichischen Medaille sind die rot-weiß-roten Athleten bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang am Montag wie befürchtet ohne Erfolgserlebnis geblieben. Österreichs Skispringer Stefan Kraft, Manuel Fettner, Gregor Schlierenzauer und Michael Hayböck belegten im Teambewerb Rang vier... weiter




Nigerias Sportlerinnen hatten schon bei der Eröffnung ihren Spaß. - © afp

Olympia

Gewinner ohne Medaillen5

  • "Fühlt den Rhythmus, fühlt die Musik" - Jamaikas Bobfahrer und andere Athleten aus für Wintersport untypischen Ländern haben als Olympia-Exoten Geschichte geschrieben. Doch es gibt auch andere.

Wien/Pyeongchang. Bei Olympischen Winterspielen bleibt man als Zuseher gern oft etwas länger vor dem Fernseher sitzen, um sich auch noch die Teilnehmer anzusehen, die wohl mit ziemlicher Sicherheit kein Wort um die vorderen Plätze mitreden werden. Doch genau die sind es, die die Hochleistungsschau des Spitzensports menschlicher und sympathischer... weiter




Federer ist seit Montag auf Platz 1 der Weltrangliste.  - © APAweb / Reuters. Michael Kooren

Tennis

Federer ist die älteste Nummer Eins der Welt2

  • "Es wäre großartig, auf 100 Titel zu kommen". Federer löst den bisherigen Rekordmann Agassi ab.

Wien. Rotterdam-Sieger Roger Federer führt seit Montag zum ersten Mal seit November 2012 und als bisher älteste Nummer eins die Tennis-Weltrangliste an. Mit 36 Jahren und sechs Monaten ist der Schweizer deutlich älter als der bisherige Rekordmann Andre Agassi. Der US-Amerikaner hatte als 33-Jähriger im Jahr 2003 das ATP-Ranking angeführt... weiter




Thiem freut sich über seinen Sieg in Buenos Aires. - © APAweb / AP, Sergio Lamer

Tennis

Thiem ist zurück

  • Tennis-Star beendet seine titellose Zeit mit Sieg gegen Slowenen in Buenos Aires.

Buenos Aires. Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem hat seine fast einjährige titellose Zeit am Sonntag beendet. Der 24-jährige Niederösterreicher holte zum zweiten Mal nach 2016 in Buenos Aires den Turniersieg und seinen insgesamt neunten Karriere-Titel auf der ATP-Tour. Der Ranglistensechste bezwang im Endspiel den Slowenen Aljaz Bedene 6:2... weiter




Zwei Mitarbeiterinnen im Labor bei der Analyse von Doping-Tests.  - © APAweb / AP, Alexander Zemlianichenko

Curling

Positiver Doping-Test bringt Russen in Bedrängnis

  • Der Curler Alexander Kruschelnizki soll die verbotene Substanz Meldonium eingenommen haben.

Pyeongchang. Der Dopingfall des russischen Curlers  bei den Winterspielen in Pyeongchang gefährdet die Rückkehr Russlands in die olympische Familie. "Sollte der Fall bestätigt werden, wird die Bewertungskommission dies berücksichtigen", erklärte Mark Adams, Sprecher des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), am Montag... weiter




Für Anna Veith ist Olympia vorbei.  - © APAweb / Reuters, Mike Segar

Olympia

Für Anna Veith ist Olympia zu Ende3

  • Nach Hütter schafften auch Venier, Siebenhofer und Schmidhofer den Sprung ins Abfahrtsteam.

Pyeongchang. Stephanie Venier mit Trainings-Bestzeit, Ramona Siebenhofer als Vierte und Nicole Schmidhofer nach Platz acht und Trainerentscheid haben am Montag in Jeongseon den Sprung ins ÖSV-Team für die Olympia-Abfahrt am Mittwoch (3.00 Uhr MEZ) geschafft. Cornelia Hütter (15.) hatte ihren Platz bereits sicher gehabt... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Dujmovits zieht Karriere-Schlussstrich
  2. "Letzte Reserven mobilisieren"
  3. Zwischen Tabu und Sensibilisierung
  4. Österreich holt Silber
  5. Alles Kim, oder was?
Meistkommentiert
  1. Gallhuber holt Bronze
  2. Noriaki Kasai hat nicht genug
  3. Biathlon-Damen müssen warten
  4. Keine Medaille im Super G wäre eine Überraschung
  5. Shiffrin holt Riesentorlauf-Gold

Abseits

Goldene Zeiten für Top-Stars, unaufgeregte Gastgeber

Wenn am Sonntag bei der Schlusszeremonie das olympische Feuer erlischt, werden die XXIII. Winterspiele von Pyeongchang Geschichte sein... weiter





Quiz


Werbung



Werbung