Radsport

Düstere Wolken am Radler-Himmel1

  • Das Team Sky gerät wegen Doping-Anschuldigungen zunehmend unter Druck. Chris Froome startet trotzdem beim Tirreno-Adriatico.

London/Rom. (apa/dpa) Der frühere Toursieger Bradley Wiggins und sein ehemaliges Sky-Team stehen nach einem Bericht des britischen Parlaments mehr denn je unter Druck. Wiggins ist nicht mehr aktiv, sein Nachfolger Chris Froome fährt noch - trotz erheblicher Erschütterungen um ihn herum. Der viermalige Tour-Champion tritt ab Mittwoch trotz einer... weiter




Ob der Kampf zwischen Alvarez und Golowkin stattfinden kann, muss die Box-Behörde des zuständigen US-Bundesstaates Nevada erklären. - © APAweb/AFP/ Getty Images, Kevork Djansezian

Boxen

WBO-Weltmeister Alvarez positiv auf Clenbuterol getestet2

  • Zwei Monate vor dem WM-Rückkampf gegen Golowkin wurde nun das Ergebnis bekannt.

Las Vegas. WBO-Halbmittelgewichts-Weltmeister Saul Alvarez ist positiv auf das Kälbermastmittel Clenbuterol getestet worden. Das gab die US-Promotionsfirma bekannt, die den für den 5. Mai geplanten Rückkampf des Mexikaners gegen Weltmeister Gennadi Golowkin aus Kasachstan organisiert. Die positive Probe sei bei einem freiwilligen Drogentest... weiter




Olympia

"Russland wieder Teil der olympischen Familie"

Moskau/Lausanne. Die Olympia-Sanktionen gegen Russland wegen des Dopingskandals von 2014 sind drei Tage nach den Winterspielen in Pyeongchang aufgehoben worden. "Das ROK ist wieder vollständiges Mitglied der internationalen olympischen Familie", sagte Alexander Schukow, Präsident des Russischen Komitees ROK am Mittwoch... weiter




Gesenkter Daumen von Wladimir Putin (sitzend) für seinen Intimus Witali Mutko (dahinter)? - © Nikolsky/ap

Fußball

Kosmetische Eingriffe

  • Witali Mutko steht wegen der Doping-Vorwürfe offenbar vor einem Rücktritt als russischer Fußballverbandschef. Sein Einfluss im Hintergrund wird aber bleiben.

Moskau. (art) Er war russischer Sportminister, ist aktuell Vizeregierungschef und einer der mächtigsten Sportpolitiker der Welt. Als Präsident des russischen Fußballverbandes dürfte er aber bald Geschichte sein: Witali Mutko steht offenbar vor seinem Rücktritt. Der Verband RFS hat für kommenden Montag eine Sitzung anberaumt... weiter




Justin Gatlin: Zweimal des Dopings überführt, nun erneut im Zwielicht. - © Adrian Dennis/afp

Doping

Eine Spur nach Österreich

  • US-Sprinter Justin Gatlin ist wieder einmal mit Dopingvorwürfen konfrontiert - Sport-Manager Robert Wagner ist dabei involviert.

London/Wien. (apa/dpa) US-Sprintweltmeister Justin Gatlin steht laut einem Bericht des "Telegraph" erneut im Zentrum einer obskuren Dopingaffäre. Eine prominente Rolle spielt dabei auch der österreichische Manager Robert Wagner. Gemeinsam mit Gatlin-Trainer Dennis Mitchell soll er Undercover-Reportern im Trainingscamp in Florida illegale... weiter




Im Zwielicht: Witali Mutko. - © Alexander Nemenow/afp

Doping

Russischer Etikettenschwindel6

  • Die Welt-Anti-Doping-Agentur präsentierte neue Details, wie Dopingproben reingewaschen worden sein sollen.

Moskau. (art) Gerade erst hatte das Internationale Olympische Komitee seinen Kopf irgendwie aus der Schlinge gezogen, da zieht diese sich wieder ein Stückchen enger zu. Einige Tage konnte IOC-Chef Thomas Bach es als diplomatischen Erfolg verbuchen, einerseits in der Sanktion gegen Russland wegen des Staatsdoping-Skandals die von vielen geforderte... weiter




zurück zu Sport


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Grillitsch trifft, Ronaldo fliegt vom Platz
  2. Ein Schauspiel mit Nachspiel
  3. Derby der anderen Art
  4. Rapid will gegen Spartak die Wende herbeiführen
  5. Rätselraten um Amadou Haidara geht weiter
Meistkommentiert
  1. WTA fordert Gleichbehandlung von Frauen und Männern
  2. Kipchoge will den Weltrekord
  3. Salzburg gewann Spitzenspiel in St. Pölten

Werbung