• vom 06.11.2018, 11:46 Uhr

Fußball

Update: 06.11.2018, 11:54 Uhr

Fußball

Baumgartlinger ist wieder Teil des ÖFB-Kaders




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Der Leverkusen-Profi feiert beim Länderspiel gegen Bosnien-Herzegowina sein Comeback in der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft.

Aufgrund einer Knieverletzung versäumte Julian Baumgartlinger die vergangenen vier Ländermatches.

Aufgrund einer Knieverletzung versäumte Julian Baumgartlinger die vergangenen vier Ländermatches.© APAweb / Johann Groder Aufgrund einer Knieverletzung versäumte Julian Baumgartlinger die vergangenen vier Ländermatches.© APAweb / Johann Groder

Wien. Kapitän Julian Baumgartlinger gibt in den Nations-League-Spielen am 15. November in Wien gegen Bosnien-Herzegowina und am 18. November in Belfast gegen Nordirland sein Comeback in der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft. Der Leverkusen-Profi hatte die vergangenen vier Ländermatches wegen einer Knieverletzung versäumt. Sebastian Prödl fehlt hingegen wegen einer Muskelblessur.

Dafür scheint im von Teamchef Franco Foda am Dienstag bekannt gegebenen Kader Leipzig-Legionär Konrad Laimer auf, der so wie Xaver Schlager für das U21-EM-Play-off gegen Griechenland spielberechtigt wäre. Der im vergangenen Lehrgang nachnominierte Marc Janko (Lugano) steht auf der Abrufliste.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-11-06 11:49:13
Letzte Änderung am 2018-11-06 11:54:05


Abseits

Die Zukunft lässt schon grüßen

Vergangenheit meets Zukunft - die jüngsten Fußballspiele haben ein Beispiel dafür geliefert: Bei Deutschlands 3:0 über Russland ließ Trainer Joachim... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Eine Legende wird 80
  2. Wayne’s World
  3. Herren-Weltcup: In Levi geht’s nun wirklich los
  4. Shiffrin feierte 44. Weltcupsieg
  5. Kroatien liebäugelt mit Gruppensieg
Meistkommentiert
  1. Federer ließ Thiem keine Chance
  2. Die Geschichte des Wuzzelns
  3. Beginn mit einem Remis


Werbung