• vom 11.01.2019, 21:24 Uhr

Fußball


Fußball

Wöber wechselt von Ajax zum FC Sevilla




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Die beiden Clubs einigten sich auf eine Ablöse in Höhe von 10,5 Millionen Euro.

Amsterdam. Maximilian Wöber setzt seine Fußball-Karriere beim spanischen Topclub FC Sevilla fort. Wöbers bisheriger Arbeitgeber Ajax Amsterdam und der Europa-League-Rekordsieger erzielten am Freitag bezüglich der Ablösesumme eine Übereinkunft. Die Niederländer kassieren für den 20-Jährigen 10,5 Mio. Euro, 500.000 Euro könnten zudem in Zukunft noch dazukommen. Das verlautete Ajax auf der Club-Webseite.

Wöbers medizinischer Test stand allerdings genauso noch aus wie die finale Vertragsunterschrift. Der am Donnerstag aus dem Ajax-Trainingslager in Florida abgereiste ÖFB-Teamverteidiger soll bei den Spaniern einen Vierjahresvertrag erhalten. Der ÖFB-Teamspieler war im Sommer 2017 von Rapid zu Ajax gewechselt, wo er bis Ende Juni 2021 unter Vertrag gestanden wäre. Früher als erwartet macht der Spieler nun den nächsten Sprung in der Karriereleiter nach oben.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2019-01-11 21:25:30


Abseits

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Als Petra Vlhová in der Vorwoche in der Flachau den Nachtslalom gewann, kriegten sich manche Fans und Medien nicht mehr ein vor Bewunderung... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Yokozuna Kisenosato trat zurück
  2. Feuz mit Bombenzeit am Lauberhorn
  3. Kantersieg oder Schützenhilfe
  4. Österreich verliert gegen Dänemark
  5. "Ich hoffe, das gibt mir Schub"


Werbung