Rapid hat die Chance auf die Meistergruppen-Teilnahme in der Fußball-Bundesliga mit einem 2:0-Heimsieg über Red Bull Salzburg am Leben gehalten und dem Tabellenführer am Sonntag die erste Saisonniederlage zugefügt. Die Wiener (23) liegen nach der 19. Runde vier Punkte hinter dem Sechsten Austria Wien. Punktgleich mit der Austria auf Rang fünf rangiert Sturm Graz nach einem 1:1 in Mattersburg.

Drei Runden vor Ende des Grunddurchgangs hat der SKN St. Pölten weiterhin Rang drei inne. Die Niederösterreicher spielten beim Siebenten Hartberg 1:1. Am Samstag war die Admira mit einem 3:0 gegen Wacker Innsbruck ins Frühjahr gestartet, der Vierte WAC und Altach hatten sich torlos getrennt. Der Zweitplatzierte LASK hatte die Runde mit einem 2:0-Heimsieg über die Austria eröffnet.