Podgorica. Nur rund drei Monate nach seiner Ernennung ist Peter Pacult den Job als Trainer des montenegrinischen Fußball-Erstligisten OFK Titograd schon wieder los. Wie der Club aus der Hauptstadt Podgorica bereits am Dienstag bekanntgab, hat man sich trotz Platz vier und damit verbundener Europacup-Qualifikation wieder vom 59-jährigen Wiener getrennt. Pacults Nachfolger ist der Montenegriner Dragoljub Djuretic.

Damit endete auch das fünfte Engagement des ehemaligen Rapid-Coachs auf dem Balkan nach nur einigen Monaten. Zuvor hatte Pacult Kukesi (Albanien), Radnicki Nis (Serbien), Cibalia (Kroatien) und NK Zavrc (Slowenien) trainiert.