Valentino Lazaro setzt seine Fußball-Karriere in England fort. Der 23-jährige ÖFB-Teamspieler wechselt leihweise bis Saisonende vom italienischen Topklub Inter Mailand zum englischen Premier-League-Verein Newcastle United, wie dieser am Freitag bekanntgab. Sein Kontrakt bei den Nerazzurri, zu denen er erst im vergangenen Sommer für rund 22 Millionen Euro von Hertha BSC gewechselt war, läuft noch bis Ende Juni 2023.

Bei Newcastle, dem Liga-14., erhofft sich der Steirer mehr Spielpraxis auch im Hinblick auf die EM im Sommer. Bei Inter brachte er es nur auf elf Einsätze in Pflichtspielen, sechs in der Serie A, vier in der Champions League und einen im nationalen Cup.

Inter Mailand hatte am Tag davor den Transfer von Victor Moses vom FC Chelsea finalisiert, womit der Weg für einen Wechsel Lazaros frei geworden war. (apa/red)