Nach der ersten setzt auch die zweite Fußball-Liga ihre wegen der Coronavirus-Pandemie unterbrochene Saison am 5. Juni fort. Das wurde auf der Klubkonferenz am Montag "fast einstimmig" beschlossen, wie Liga-Vorstand Christian Ebenbauer bekannt gab. Die semiprofessionelle Liga will ihre Meisterschaft mit einer Ausnahme ausschließlich rund um das Wochenende bis 31. Juli fertigspielen.

Das zunächst für die oberste Liga ausgearbeitete Präventionskonzept und dessen Hygienemaßnahmen werden in den Spielbetrieb implementiert. So sollen auch wöchentliche PCR-Tests durchgeführt werden. Durch den bereits erfolgten Abbruch aller ÖFB-Ligen unter der zweiten Liga wird es keine Absteiger geben. (apa)