Drei Spieler aus der österreichischen Bundesliga befinden sich unter den 100 Kandidaten für die Wahl zum "Golden Boy" als bester Nachwuchsfußballer der Welt. Wie das die Wahl veranstaltende italienische Sportblatt "Tuttosport" am Dienstag bekanntgab, zählen Dominik Szoboszlai, Karim Adeyemi (beide Red Bull Salzburg) und Thomas Sabitzer (LASK) zu den Anwärtern.

Prominenteste Namen auf der Liste sind der Ex-Salzburger Erling Haaland, Jadon Sancho (beide Dortmund), Alphonso Davies (Bayern), Ansu Fati (Barcelona), Vinicius junior (Real Madrid), Phil Foden (Manchester City), Callum Hudson-Odoi (Chelsea) und Mason Greenwood (Manchester United). (apa)