Am Montag hat das Engegament von Ernst Baumeister bei der Admira nach nur zwei Monaten ein jähes Ende gefunden, am Dienstag präsentierten die Niederösterreicher schon den nächsten prominenten Namen als neuen Geschäftsführer Sport: Franz Wohlfahrt soll künftig die Geschicke des Bundesligisten lenken.

Wohlfahrt, der nach seinem Ende bei der Austria (2015 bis 2018) beim SV Oberwart in der burgenländischen Landesliga engagiert war, erhält bei den Niederösterreichern einen Dreijahresvertrag bis 2023. "Mein Ziel ist es, die Admira - mit Hilfe aller Beteiligten - so professionell aufzustellen, dass der jährliche Kampf gegen den Abstieg kein Thema mehr sein soll", betonte Wohlfahrt in einer Klub-Aussendung.

Die Südstädter erklärten zudem, sich "strategisch und strukturell" neu aufzustellen. Der bisherige Geschäftsführer Thomas Drabek fungiert nun als Geschäftsführer Wirtschaft und meinte zur Verpflichtung des ehemaligen Austria-Sportdirektors und ÖFB-Teamtorhüters: "Franz ist eine Ikone. Er kennt den heimischen Fußball wie kein Zweiter." (apa/art)