Das Spitzentrio der Fußball-Bundesliga hat in der sechsten Runde jeweils drei Punkte geholt. Red Bull Salzburg schoss sich am Samstag mit einem 5:0 gegen WSG Tirol für den Champions-League-Schlager am Dienstag gegen Bayern München warm. Der Titelverteidiger führt weiter zwei Punkte vor SK Rapid, der am Sonntag Altach mit 3:1 bezwang. Der LASK gewann das Duell um Rang drei gegen Sturm Graz mit 2:0 und hält weiter bei drei Zählern Rückstand auf Rapid.

Auch der vierte Europacup-Teilnehmer hat gewonnen, der WAC feierte mit einem 3:1 bei der Admira den zweiten Saisonsieg. Am Samstag fertigte St. Pölten Ried mit 4:0 ab und liegt nun auf Rang vier, während die Innviertler auf den letzen Platz zurückfielen. TSV Hartberg hat mit dem ersten Saisonsieg, einem 2:1 gegen Austria Wien, die Rote Laterne abgegeben.