Der WAC steht im Semifinale des österreichischen Fußball-Cups. Der Europa-League-Sechzehntelfinalist mühte sich am Freitag auswärts gegen Zweitligist Kapfenberger SV zu einem 2:1-Erfolg nach Verlängerung. Michael Liendl brachte den Bundesligisten in der 15. Minute per Elfmeter in Führung, Tobias Mandler gelang kurz vor der Pause der Ausgleich. Die Entscheidung brachte ein Treffer von Michael Novak in der 118. Minute.

Indes ist Sturm Graz am Freitag erstmals seit drei Jahren ins Semifinale des Fußball-Cups eingezogen, musste dafür aber härter als erwartet kämpfen. Die Steirer setzten sich im eigenen Stadion gegen Viertligist Vienna trotz rund 75-minütiger numerischer Überlegenheit nur knapp mit 1:0 durch. Das entscheidende Tor erzielte Jakob Jantscher in der 63. Minute.(apa)