Sturm Graz hat Fußball-Meister Salzburg neuerlich überrascht. Die Steirer besiegten die "Bullen" am Sonntag in der Bundesliga wenige Tage vor dem Cup-Halbfinal-Duell in Klagenfurt mit 2:1 (2:0) und schoben sich damit bis auf zwei Punkte an den drittplatzierten LASK heran. Salzburg kassierte nach dem Europacup-Out den nächsten Rückschlag, ist nach der vierten Saisonniederlage - zwei davon gegen Sturm - aber weiter Ligaspitze. Der Vorsprung auf Rapid schmolz auf drei Punkte.

Zuvor blieb die Wiener Austria nach einem 2:0 in St. Pölten auf Tuchfühlung zu den Top sechs. Drei Runden vor Abschluss des Grunddurchgangs fehlt den achtplatzierten Wienern ein Punkt auf den Sechsten WSG Tirol. Für den fünftplatzierten WAC wird der Kampf um die Meistergruppe nach einer überraschenden 0:1-Niederlage gegen Altach noch zu einer kleinen Zitterpartie. Damir Canadi feierte ein gelungenes Comeback auf der Altach-Bank.