Zlatko Kranjcar, mit Rapid Wien als Spieler zweifacher österreichischer Fußball-Meister, ist tot. Der ehemalige Teamchef sei in Zagreb nach einer kurzen schweren Krankheit verstorben, bestätigte Kroatiens Fußballverband am Montag. Er war 64 Jahre alt.

Kranjcar lief im ersten Länderspiel von Kroatien als eigenständige Nation gegen die USA im Oktober 1990 als Kapitän der Auswahl ein.

Kranjcar spielte zuvor bereits für Jugoslawien. Für Rapid war der Stürmer von 1984 bis 1990 tätig, er erzielte über 100 Tore für die Grünweißen. 1987 und 1988 gewannen die Hütteldorfer mit ihm zweimal die Meisterschaft. Danach spielte Kranjcar in Österreich auch für den VSE St. Pölten. Als Trainer startete er seine Laufbahn ebenfalls in Österreich. Mit Kroatien nahm er als Teamchef an der WM-Endrunde 2006 teil. Zuletzt arbeitete Kranjcar von 2018 bis 2019 als Betreuer der iranischen U23-Auswahl. (apa)